über den WC-Inspizienten von der Asfinag
02/22/2013

Goldene Zwickn

von Peter Pisa

Hurra, KEIN Stuhl! Die innovative Maßnahme vom Boss hat voll gegriffen.

Peter Pisa | über den WC-Inspizienten von der Asfinag

Vielleicht ist es noch in übler Erinnerung, als Asfinag-Vorstand Klaus Schierhackl im Autobahn-Klo von Guggenbach, Steiermark, stand und „Da – da – Stuhl!“ rief. Die Scheiße, die der ORF (in vollem Bewusstsein) zeigte, lag links neben der Muschel, und Schierhackl bekam eine sogenannte Zwickn in die Hand, damit er sie wegräumt.

Er war der erste „Undercover Boss“, der sich – verkleidet – die Arbeit „unten“ anschaute, und danach hatte er eine tolle Idee: Man möge an den WCs Zettel anbringen, auf denen steht, wann zuletzt geputzt wurde; damit die geschätzten Besucher sagen, aaah, da ist es so schön sauber, dann werde ich mich sehr bemühen, gut zu treffen, aaah.

Mittwoch inspizierte Schierhackl das Häusl, diesmal als Chef, die Kamera war wieder dabei, und: Hurra, KEIN Stuhl! Die innovative Maßnahme vom Boss hat voll gegriffen. Als kleines Dankeschön sollte er die Guggenbacher Zwickn in Gold verliehen bekommen; und der ORF für diese Werbesendungen sowieso. Am Band.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.