ĂĽber eine missglĂĽckte Abwehr
06/13/2016

Fluchtreflexe

von Peter Pisa

Treten, treten, treten und blabla.

Peter Pisa | ĂĽber eine missglĂĽckte Abwehr

Dieses Zornbinkerl namens Böhmdorfer, das wir jetzt des Öfteren wegen der FPÖ-Wahlanfechtung im TV sehen, war einmal Justizminister? Ein beruhigender Gedanke, dass alles vorübergeht.

xxx

Kürzlich war im ORF der Stefan zu Gast. Er ist Selbstverteidigungstrainer und sollte demonstrieren, wie man auf der Straße einen Angriff abwehrt. Sein Assistent griff an ... und Stefan ging zu Boden. „So war das nicht geplant“, stammelte er. Nun war aber der Text des folgenden Interviews einstudiert, also fragte ihn die Moderatorin, ob man denn „so etwas“ trainieren könne ... Stefan antwortete: Das sei gar nicht notwendig, denn „die Abwehrhaltung (!) war ein Reflex. Die Schutzreflexe sind tief in uns verankert.Ich habe die Möglichkeit, mich mit grobmotorischen Techniken zur Wehr zu setzen, treten, treten, treten und blablabla.“ Und nächste Woche schauen wir wieder zu, wenn es heißt: So treibt man alle in die Flucht.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.