über Ski im TV
03/20/2017

Ersatzbefriedigung

Beim Skifahren im Fernsehen sieht man Norweger und Amerikanerinnen, die tadelloses Deutsch sprechen.

Anna Gasteiger | über Ski im TV

Skiübertragungen sind nicht nur wegen des Marcels so beliebt, sondern auch wegen der Sprache. Die meisten Österreicher laufen mit einem latenten Minderwertigkeitskomplex herum, von wegen not good enoughes Englisch und so. Beim Skifahren im Fernsehen sieht man Norweger und Amerikanerinnen, die tadelloses Deutsch sprechen! Österreichisches Deutsch! Weil wir so wichtig sind! Beim Skifahren. Das ist Balsam on the tortured Soul und die Welt, die sich dann um uns dreht, ist ein paar Winterwochenenden lang wieder in Ordnung. Der Winter ist jetzt aber vorbei und es kommt der Sommer. (Sagten zumindest die Menschen im Fernsehen, die sich an diesem letzten Rennwochenende alle einen „Schönen Sommer“ wünschten; das war angesichts der aktuellen Wetterlage sehr ermutigend). Ein langer, achtmonatiger Sommer, um sich auf das nächste Henrik-Kristofferson-Interview zu freuen. Und Steirer und Tiroler Fußballspielern dabei zuzuhören, wie sie versuchen Hochdeutsch zu sprechen. Ob das als Ersatzbefriedigung reicht?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.