über "Terror - Ihr Urteil" in ORF und ARD
10/18/2016

Ein gefährliches Spiel

Diese Entscheidung dem Publikum zu überlassen, ist problematisch.

Anna Gasteiger | über "Terror - Ihr Urteil" in ORF und ARD

In Ferdinand von Schirachs Theaterstück „ Terror - Ihr Urteil“ muss das Publikum entscheiden: Ist es in Ordnung, dass ein Kampfpilot ein von Terroristen gekapertes Flugzeug abschießt, um den 70.000 Besuchern eines Stadions das Leben zu retten? Eine komplexe Fragestellung, die viele Grenzbereiche von Ethik und Recht berührt. In dem geschlossenen Rahmen eines Theatersaals lässt sich das vielleicht seriös abhandeln.

ARD und ORF haben daraus aber ein Gesellschaftsspiel für die Massen der Fernsehzuschauer gemacht: Schuldig oder nicht schuldig? Daumen rauf oder Daumen runter? Darf ein Mann eigenmächtig 164 Menschen abknallen? 86,9 Prozent der Fernsehzuschauer sagten: ja. Bei den Theateraufführungen lag die Zustimmungsquote nur bei 60 Prozent. Man sieht, was das emotionale Massenmedium Fernsehen anrichten kann: der fesche Pilot in der feschen Uniform sieht aus wie Held, also muss er ein Held sein.

Es gibt gute Gründe, warum solche schwerwiegende Entscheidungen von studierten Fachleute auf Basis eines komplexen Regelsystems reguliert werden. Sie - auch nur im Fernseh-Spiel – allein dem Publikum zu überlassen, ist problematisch. Gerade in Zeiten von Populismus und Menschenhetze auf Facebook.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.