Im Bild: Urig und echt

© kba

Meinung Kolumnen Im Bild
04/30/2012

... die alte Tante bleibt

"Gong – Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau" wird es wohl bis in alle Ewigkeit heißen.

von Dietmar Pribil

Jene Schlagzeilen, die die ARD in den vergangenen Wochen rund um das Scheitern von Thomas Gottschalk um die Ohren gerieben bekommen hat, sind gerechtfertigt. Zuletzt erreichte er nur knapp über 800.000 Zuseher – umgerechnet auf Österreich wären das matte 80.000. Ein Desaster. Der Jammer ist, dass mit der schlechten Presse für eine Sendung die positive Entwicklung der gesamten ARD kaum eine mediale Beachtung findet. Denn: Es ist deutlich merkbar, dass man bei der ARD seit geraumer Zeit an einer schrittweisen Reform auf hohem Niveau werkt. Das reicht vom Engagement von Matthias Opdenhövel im Show- und von Günther Jauch im Talkbereich bis hin zu den (eingekauften) Serien. So preschte man mit der Ausstrahlung der packenden Krimi-Serie "Sherlock" vor – an sich absurd, Holmes in der Gegenwart Fälle lösen zu lassen; aber es funktioniert! In Kürze wird die ARD die zweite Staffel zeigen. (Der ORF strahlte am Sonntag immerhin Folge 1 aus). Einzig die "Tagesschau" wird wie eine uralte Tante behandelt, der man kein neues Strickjackerl mehr vergönnen möchte. "Gong – Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau" wird es wohl bis in alle Ewigkeit heißen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.