über bewegende Fernsehmomente
08/31/2014

Berg aus Traurigkeit

von Peter Pisa

Man muss nicht zum Weinen in die Oper wie Alexander Wrabetz.

Peter Pisa | über bewegende Fernsehmomente

Es hat ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in der Sendung " Seitenblicke" gesagt: "Wo ich am schnellsten zu weinen beginne, das ist in der Oper."

Naja.

Das Konzert der Seer, Samstag in ORFeins, war doch mindestens ebenfalls allererste Träne. "Von der Schattnseitn bis zur Sunnseitn / Musst übern Berg aus Traurigkeit ..." Das hat bewegt, huitojoedio.

Es gibt zurzeit nur einen anderen österreichischen Dichter, der ähnlich starke Emotionen auslöst, und zwar täglich mehrmals: das Geldbörsel in der TV-Werbung, noch ... intensiver als der Fleischhauer Hofstädter von der Konkurrenz-Kette. Mit süßlichem Ton reimt das Geldbörsel: "In den Filialen ist jetzt alles moderner / das haben die Leute meistens gerner."

Man muss also nicht zum Weinen in die Oper wie Alexander Wrabetz. Aber gut, zu dieser Erkenntnis kann man nur kommen, wenn man sich beim Fernsehen besser auskennt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.