Understatement
01/07/2015

Schwebezustand

von Karl Hohenlohe

Überall wird gespart, nur am Pessimismus nicht.

Karl Hohenlohe | Understatement

Überall wird gespart, nur am Pessimismus nicht. Die Menschen kaufen weniger teure Kleidung, Austern, Luxusprodukte aller Art, aber Rolls-Royce verzeichnet den größten Verkaufsrekord in der Geschichte des britisch-deutschen Automobilherstellers.

Auch wenn man es nicht gleich vermuten möge, aber der Rolls-Royce ist ein Fahrzeug für zurückhaltende Gemüter.

Es gibt Tausende Rolls-Royce-Fahrer, die sehr gerne mit ihrem Auto unterwegs sind, dies aber nicht zeigen wollen.

Manche sind der Missgunst müde, die ihnen jahrzehntelang von Vauxhall- und Käfer-Fahrern entgegenschlug, andere genieren sich an der Tankstelle.

Vor vielen Jahren war mir einmal das Glück vergönnt, in das Innere des Rolls-Royce der englischen Königin zu schauen. Es war ein älteres Modell, wohl aus den 1960er-Jahren. Kein Staubkorn war zu sehen, ausschließlich Holz, Leder, möglicherweise waren Blinker und Schalter aus Bakelit. Nirgendwo war eine Ersatzkrone oder ein Zepter zu sehen, einzig eine karierte, einfache Wolldecke, wahrscheinlich in Schottland gewirkt, sprengte das hochherrschaftliche Bild.

Jawohl, diese Autos werden von Menschen gefahren, die unbedingt gesehen werden wollen, damit aber kein Aufsehen erregen möchten.

Ein weiteres Indiz für diese These befindet sich im britischen Crewe, dem "Goldenen Kreuz" der Nobelmarke.

Das Einzige, was mir von einem Besuch dort lebhaft in Erinnerung geblieben ist: Ein Warnschild mit der etwas affektierten Aufschrift:

"Achtung: Unhörbare Fahrzeuge".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.