Ges.m.b.H.: Kopflastig
Meinung Kolumnen GesMBH
12/05/2011

Ges.m.b.H.: Kopflastig

Karl Hohenlohe über das Haarkleid des LHs.

von Karl Hohenlohe

Nun feierte das Karikaturenmuseum in Krems seinen zehnjährigen Bestand. Zwei fleischgewordene, vom Leben mehrfach gezeichnete Ausstellungsexponate durften durch den Abend führen und so stand ich dem entfesselten Mag. Christoph Wagner- Trenkwitz zur Seite. Auch der LH war da und so konnte ich ihm die schöne Frage stellen, was er denn an sich selbst am ehesten karikieren würde. Erwin Pröll brachte umgehend sein Haarkleid ins Gespräch. Egal, ob man ihn mag oder ihm reserviert gegenüber steht, dieser Mann besitzt den berühmtesten Haarkranz Österreichs. Haarkranz? Nein, halber Haarkranz, die Seitenteile sind vom Gesicht unterbrochen. Bislang ist Erwin Pröll der einzige Landeshauptmann, dessen Frisur es als Plastikimitation zum vielbeachteten Ausstellungsstück gebracht hat. Unzählige Politiker arbeiten daran, aber noch hat es keiner geschafft. Was macht die LH-Frisur so authentisch, worin liegt der Zauber dieser schönen Schläfenschürzen? Verehrte Leserschaft, das Kopfhaar von Dr. Pröll ist nicht nur ein wandelndes Memento mori, mehr noch eine Mischung aus dem, was einmal war, und jenem, was einmal sein wird. Viele von uns hatten einmal Haare und werden irgendwann einmal keine mehr haben - dies ist bei aller Liebe zu der Moser-Methode und Birkin von Dr. Dralle eine Tatsache. Der halbe Haarkranz von Dr.Pröll bewegt sich in der Mitte und erinnert oberflächlich an einen Lorbeerkranz. Ich glaube nicht, dass man ihn deswegen wählt, aber dass man ihn deswegen nicht wählt, glaube ich auch nicht. Einladungen, Beschwerden, Hinweise: karl.hohenlohe@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.