Ges.m.b.H.: DÖF

© KURIER

Meinung Kolumnen GesMBH
05/10/2012

Fotorealismus

Ges.m.b.H: Karl Hohenlohe über das gute Bild des Herrn Schreyer

von Karl Hohenlohe

Herr Schreyer ist ein bekanntes Fotomodell.

Ein wenig wie James Dean, ein wenig wie Alain Delon, was ja immer etwas gefährlich ist, weil man Gefahr läuft, dass zu wenig von einem selbst übrig bleibt.

Neuerdings malt Herr Schreyer: abstrakt und farbenfreudig.

Man hat mir erzählt, er hätte irgendwo ein Fernsehinterview gegeben und in einem Nebensatz mit der Bemerkung:

"Ich bin weltberühmt"

aufhorchen lassen.

Ich habe noch nie einen Menschen getroffen, der gesagt hat, er wäre weltberühmt.

Nicht einmal die Personen, die wirklich weltberühmt sind, weisen darauf hin.

Und doch muss man Herrn Schreyer zu seinem Selbstbewusstsein gratulieren, und wenn man sich – berufsbedingt – ein wenig länger mit der Materie auseinandersetzt, könnte man sogar vermuten, er hätte recht.

Wahrscheinlich werden weltweit Zigtausende Aufnahmen von Herrn Schreyer affichiert, einmal in Unterhose, dann in Blue Jeans und später im Tuxedo.

Die Menschen, die diese Aufnahmen sehen, sind animiert und stürmen die Unterbekleidungsfachgeschäfte, Blue- Jeans-Shops und Knize-Epigonen in aller Damen und Herren Länder.

Dort kaufen sie ein und fühlen sich dann wesentlich besser, weil sie glauben, dass sie den Aufnahmen auf den Werbeflächen schon sehr nahe kommen.

Sie alle wollen wie Werner Schreyer, der den Leinwandhelden James Dean aber auch Alain Delon gleicht, aussehen.

Die Frage muss erlaubt sein, welche zwei von diesen Dreien letztendlich wirklich weltberühmt sind.

 

Einladungen, Beschwerden, Hinweise:office(at)hohenlohe.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.