über Weihnachts-Karpfen

Ewige Fischgründe

von Karl Hohenlohe

12/15/2013, 06:44 AM

Der störrische Karpfen aber widersetzte sich seiner zweiten Geburt und starb.

Karl Hohenlohe | über Weihnachts-Karpfen

Vielen ist die Weihnachtszeit ein Dorn im Auge. Sie wollen keine Geschenke kaufen, sie wollen sich für erhaltene Geschenke nicht bedanken, und der enge Kontakt zur Familie schnürt ihnen den Leib zu.

Nun kam bei Seitenblicke, in Kooperation mit Herrn Haider, ein weiteres Prachtstück Weihnachtsdüsternis hinzu.

Alfons Haider kam auf den 24. 12. anno dazumal zu sprechen, als man ein paar Tage vor dem Fest einen lebenden Karpfen erwarb und in der Badewanne zwischenlagerte.

Wer aber sollte das possierliche Tier in die Ewigkeit befördern und vor allem wie? Charles Dickens hätte aus diesem archaischen Tier-Mensch-Drama ein Ibsen-Stück gemacht.

Es kam, wie es kommen musste – die Haiders konnten dem Karpfen keine Schuppe krümmen, Ungemach erfasste die fröhliche Vorweihnachtszeit und so beschloss man, das gute Tier wieder in den Teich zu entlassen. Gleich am nächsten Tag, dem 25. 12. anno dazumal, wollte man es tun.

Der störrische Karpfen aber widersetzte sich seiner zweiten Geburt und starb.

Möglicherweise beschäftigt das plötzliche Hinscheiden des guten Fisches Herrn Haider bis zum heutigen Tag.

So möchte ich ihm sagen, dass der Fisch wahrscheinlich an Altersschwäche starb und ihm die letzten Tage in der Wanne, umhüllt von Wolkenweiß, umspült mit einem Rest Palmolive-Kokosextrakt­shampoo, der Vorhof zum Paradies waren.

Er starb glücklich und hegt da oben keinerlei Gram.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Ewige Fischgründe | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat