Nick Bollettieri
10/18/2014

Break-Experte

von Karl Hohenlohe

Ich habe noch nie in meinem Leben jemanden kennengelernt, der acht Mal verheiratet war.

Karl Hohenlohe | Nick Bollettieri

Kürzlich konnte man in der Wiener Stadthalle eine Legende bestaunen: Den weltberühmte Tennistrainer Nick Bollettieri, 82 Jahre.

Herr Bollettieri hat u. a. Andre Agassi, Anna Kurnikowa und Boris Becker trainiert. Er war nicht als Weichei bekannt.

Dies ist alles sehr interessant, aber nicht weiter von Bedeutung. Was mich bei der Beobachtung von Herrn Bollettieri am meisten interessierte, war eine ganz andere, rekordverdächtige Leistung:

Ich habe noch nie in meinem Leben jemanden kennengelernt, der acht Mal verheiratet war.

Man kann und will sich die Kosten für die einzelnen Hochzeiten gar nicht vorstellen und selbstverständlich auch nicht die Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten, die sieben Mal zu einem vorzeitigen Ehe-Ende führten.

Herr Bollettieri sieht gar nicht wie ein gängiger Schwerenöter aus, das Kreuz ein wenig gebeugt und Tränensäcke, die sich nach den Siegen und Niederlagen seiner Schützlinge nie so recht entleert haben. Dem ehemaligen Elitesoldaten eilt ein gestrenger Ruf voraus, große Emotionen waren seine Sache nicht.

Nun wurde Herr Bollettieri in der Stadthalle viel gefragt, nur das eine, das alle mit Abstand am meisten interessierte, nämlich wie es so ist, zum achten Mal verheiratet zu sein, nicht.

Schon hatte ich alle Hoffnung aufgegeben, als sich eine Dame Herrn Bollettieri näherte und diesbezüglich nachhakte.

Der Meister: "Warum fragen Sie, wollen Sie Nummer 9 werden?" und bis jetzt bedauere ich zutiefst, dass diese Frau kein Mann war.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.