chaos DE LUXE: Töte die Krankenschwes­ter in dir!

Foto: KURIER

Auf der Suche nach dem richtigen Mann.

"Nur mehr Ärzte und keine Patienten ", plumpste F seufzend in das Sofa. Sie bezog sich mit dieser Aussage nicht darauf, dass man seine zukünftigen Männer ausschließlich aus dem Berufsstand der Weißmantel-Paviane rekrutieren sollte. Nein, F wollte der Menschheit mitteilen, dass es ihr reichte mit den Montagsmodell-Typen. Verständlich. Im letzten Jahr hatte sie einen verdammt schlechten Lauf. Durchgängiges Patientenaufkommen. Zuerst war da dieser K, der sein Verständnis von Monogamie auf drei Frauen aufteilte. Die Blamage á trois flog auf, als sie alle seine drei Handys fand und die entsprechenden SMS-Verkehre ("Meine einzige!" etc) überprüfte. Trost suchte sie bei dem einfühlsamen B, dessen nicht ganz eindeutige sexuelle Ausgerichtetheit sich mit einer Ken-Sammlung (Barbies Gatte) und hohem Pastellfarben-Faktor im Kleiderschrank ohnehin schon angedeutet hatte. Aber als auf seinem Computer sofort "Gay Romeo", die Datesite für den gleichgeschlechtlich orientierten Mann aufpoppte, konnte man sich die Sache nicht länger schöntrinken. Und dann kam der Urologe, der eigentlich seelische Festigkeit versprach. Er verließ sogar innerhalb von sechs Wochen seine Freundin. Aber nicht, um bei F, sondern schnurstracks bei seiner Mutter einzuziehen. Die nannte ihn "Burlibu". Und lief ihm beim Verlassen der Wohnung gerne mit Haube und Schal nach. Im Schlaf nannte er F dafür "Mutti". Gespenstisch auch diese
Arzt-Patient-Variante. "Und jetzt?" fragte F. "Schritt eins des Heilungsprozesses: Töte zuallererst die innere Krankenschwester in dir! Der Rest ergibt sich von selbst." - "Sterben innere Krankenschwestern durch erhöhte
Alkoholzufuhr?" - "Ganz, ganz sicher!"

Polly Adler liest am 14.2. ab 18 Uhr
im Wiener Belvedere.
Infos unter: www.belvedere.at

Buchtipp: "Polly-Klinik" 2011

Foto: KURIER

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

Foto: KURIER

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.

(kurier / Polly Adler) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?