chaos DE LUXE: Jugend von heute

Foto: KURIER

Über Liebesfrust, unreife Kinder und Schmerzlinderung.

"Amor, du Oarschloch!" Welch poetischer Verzweiflungsschrei in der "Facebook"-Wüste. Ich "pokte" die Verfasserin; sie war 13 und offensichtlich bereits so desillusioniert wie ein in die Jahre gekommener Vamp mit reichlich Maitressen-Kilometern auf dem Liebestacho. "Was war denn so schlimm?", chattete ich sie, um Schmerzlinderung bemüht, an.

Es folgte ein Marathon-Monolog: "Ure-arg, der Benny, ein solcher Voll-Mongo. Smslet mir ständig, dass ich das schönste Mädchen der Welt bin. Und smslet den gleichen Schwampf dieser 12-jährigen Schlampe, Jessica, ich meine, wenn man schon so heißt, dann muss man doch ein Volltrampel sein. Das hat mir die allerallerbeste Freundin von dieser Bitch gesteckt, und dann geht er nicht mehr zum Telefon und nix, voller Dialog-Crash, I mean I dream, was glaubt der eigentlich, dieses unreife Kind. Aber der wird noch schön schauen, dieser Dilo-Koffer. Weil ich kann ganz anders, ganz anders kann ich noch. Nur, wenn er nie nicht abhebt, wird er's gar nicht merken - urgemein eigentlich. Wer bist du überhaupt?" - "Die Tante Polly." - "Wie alt?" - "Doch schon ... " - "Hast du einen lieben Mann?" - "Lieb ist die kleine Schwester von Scheiße." - "Hihi. Was ist jetzt mein Plan?" - "Die Mysterium-Nummer." - "Hä? Welches Ministerium?" - "Delete-Taste, Schatzerl, sei nicht vorhanden, kein Bild, kein Ton." -"Oidaa, urefad. Bleiben die Bennys eigentlich immer so deppert? Ich mein', ein schönstes Mädchen auf der Welt muss doch genug sein." - "Zum Deppertsein und für schönste Mädchen der Welt haben die immer Kapazitäten bis zum Grubenhupfer." - "Der Amor ist und bleibt also ein solches Oarschloch?! Unpackable. Ich leg' mich jetzt einfach a mal kurz sterben."

Smiley nach unten, Abgang. Wirklich erfrischend, diese Jugend von heute.

Polly Adler liest am Mittwoch, den 24. November 2010, im Casino Baden. Beginn: 20 Uhr.

Buchtipp: "Polly-Klinik" 2011

Foto: KURIER

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

Foto: KURIER

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.

(kurier / Polly Adler) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?