chaos DE LUXE: Fräulein S. Fortpflanz

© KURIER

Meinung Kolumnen Chaosdeluxe
12/05/2011

chaos DE LUXE: Fräulein S. Fortpflanz

"Lebender Bankomat mit Kochkenntnissen gesucht, Absolventinnen eines Schweigegelübdes bevorzugt."

Ach wie schön, denkt man, als man sich, bepackt mit bleischweren Supermarkt-Säcken, durch die Tür schleppt, es ist Licht in der Wohnung. Zirka alle 35 Sekunden ertönen beruhigende kleine Plopp-Geräusche aus einem Mobilknochen, die SMS-Eingänge signalisieren. Der dazugehörige Mensch liegt begraben unter überdimensionalen froschgrünen Kopfhörern auf dem Sofa und starrt auf einen Bildschirm, auf dem Essstörungen von Hollywood-Darstellerinnen sich um Mr. Right prügeln. Angesichts der Ankunft der Mitbewohnerin kommt es zu einem - den Gruß ersatzlos ersetzenden - Grunzgeräusch, gefolgt von der Frage "Was haben wir zu essen?" Übersetzt heißt das: "Wann kommst DU in die Gänge und arrangierst Essbares in handlichen Häppchen, denn ich habe keine Lust, mich nur einen Millimeter aus meiner Chill-Position zu bewegen?" So traut würde es sich wahrscheinlich auch anfühlen, wenn man verheiratet ist. Nur dass einem ein Ehemann nicht regelmäßig den Kleiderschrank plündert (außer es handelte sich um ein heimlich transsexuelles Exemplar) und so ein Gatte gewöhnlich das Haushaltsbudget auch aufstockt, anstatt es kaltschnäuzig zu dezimieren. Hätte meine Tochter die Möglichkeit, ein Kontaktinserat für ihre ideale Mutter aufzugeben, würde der Text so lauten: "Lebender Bankomat mit Kochkenntnissen gesucht, Absolventinnen eines Schweigegelübdes bevorzugt - Bewerbungen unter dem Kennwort 'Mamma mia' an das noch in der Geiselhaft ihrer biologischen Mutter befindliche Fräulein S. Fortpflanz." So grunzt sie nur in Kommando-Schlagworten ("Hunger!", "Durst!", "Kohle!") und bekommt eine migräneähnliche Intoleranzattacke, als ich sie um etwas Unfassbares bitte: ein Gespräch! "Geht's noch, Mutter? Get yourself a life! Gespräch?! Ich bitte dich! Wie voll Kleinkaro ist das denn?!" www.pollyadler.atpolly.adler(at)kurier.at

Buchtipp: "Polly-Klinik" 2011

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.