chaos DE LUXE: "Fortune Cookies"

Foto: KURIER

"Verzeihung, haben Sie auch einen Zweikaräter in einem Keks bestellt?"

Ich saß solo bei einem Chinesen in den Außenbezirken. Rund um mich drei abendfein aufgebrezelte Pärchen. An einem Tisch servierte ein Kellner - mit verheißungsvoller Miene - ein Tellerchen mit "Fortune Cookies." Er: "Oh, wie nett! Die haben wir ja gar nicht bestellt." Der Kellner deutet der Dame (Hairstyling frühe Farah Fawcett, ledriger Teint) mit strenger Miene eines der Glückskekse zu nehmen. Als sie nach dem offensichtlich falschen greifen will, zeigt er nahezu herrisch auf das in rotes Seidenpapier gewickelte Exemplar. Erwartungsvoll bricht sie es auf. "Nein", quiekt sie überrascht, "ein so schöner Ring! Gertschi, ein Traum, ein Märchen! Dass ich von dir noch einen Antrag erleb'. Schluchz!" Sie springt auf und jagt dem verdutzten Gertschi ihre Zunge in den Rachen.

Jetzt wird auf Tisch 2 eine gewisse Unruhe bemerkbar. Der dortige Herr scheint nervös. Er springt auf, geht zu Gertschi und Farah: "Verzeihung, haben Sie auch einen Zweikaräter in einem Keks bestellt? Weil wenn nämlich net, dann ist das meiner." "Danke, supa", sagt Gertschi, "vollsupa nämlich! Wie soll ich je wieder aus der Nummer auße kommen, ha?" Der Kellner wirft sich in den Staub, er checkt, dass er mit seiner Zustellungs-Verwechslung ein Desaster ausgelöst hat. Farah voll in der Krise, gellend: "Der war gar nicht für mich! Gertschi, wie kannst du mich nur vor allen Leuten so demütigen!" Sie verlässt schluchzend das Lokal, der Ringkavalier wird von seiner vielleicht doch nicht Zukünftigen angeschnauzt: "Helmut! Wie blöd muss man sein, um selbst so was Simples wie einen depperten Heiratsantrag zu verhauen." So kann's gehen, wenn man Kontemplation an Glutamat in den Außenbezirken sucht. Dieser "Ring" hatte in jedem Fall mehr Pepp als der von Wagner.

Buchtipp: "Polly-Klinik"

Foto: KURIER

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

Foto: KURIER

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.

(kurier / Polly Adler) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?