Meinung | Kolumnen | Chaosdeluxe
05.12.2011

chaos DE LUXE: Die Farbe Beige

Über eine Warum-hat-mir-das-eigentlich-keine-Sau-früher-gesagt-Passage.

Achtung, Bildungsbürger-Attacke. Angefixt von dem fantastischen "Platonov" (so viele kaputte Leutchen auf einem Fleck, gehen Sie rein!) im Akademietheater, kugelte ich vor unserer Minimundus-Datscha an der Alten Donau und las Tschechow. Und nirgends Wodka, um die Melancholie zu domptieren. Bei der Lektüre von "Iwanov" stolperte ich über eine Warum-hat-mir-das-eigentlich-keine-Sau-früher-gesagt-Passage: "Heiraten Sie keine Psychopathinnen und keine Blaustrümpfe", rät der Protagonist einem Geschlechtskollegen, "sondern suchen Sie sich etwas Durchschnittliches - ohne grelle Farben, ohne überflüssige Töne!" Die Warntirade endete mit der Wegzehrung: "Je grauer und monotoner, desto besser." Begeisterung! Diese über 120 Jahre alte Botschaft erklärt endlich den Triumph der "Beigen", den ich jahrelang nicht und nicht verstehen konnte. Denn die oft schillerndsten Männer landeten irgendwann bei wirklich beigen Frauen - Damen eben, die ausgerüstet waren mit einem Valium-Temperament, untertourigem Esprit und natürlich einem Verständnis, bis der Krankenwagen kommt. Mit diesem unwürdigen Waffenarsenal schnappten uns diese Gähn-Technikerinnen die guten schlimmen Buben weg. Die noch schlechtere Nachricht: Meistens erstickten die in diesen Idyllen gar nicht an Langeweile, sondern machten es sich dort solange bequem, bis sie ebenso beige wurden. Manchmal mussten diese erbeigten Jungs dann auch wieder bei Meisterinnen der "grellen Farben und überflüssigen Töne" Boxenstopp machen. Doch die lassen sich dann natürlich bitten. Und zwar nicht einmal. Und genau deswegen ließ ich den akuten Anrufer, den ich unter "Johnny Trouble" eingespeichert hatte, jetzt einfach einmal elegant auf die Mailbox springen. Entre nous: Es fiel mir alles andere als leicht.

Buchtipp: "Polly-Klinik" 2011

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.