chaos DE LUXE: Application-Absurdistan

chaos DE LUXE: Application-Absurdistan © Bild: KURIER

"Sagt mir, wo die gute, alte Facetime-Kommunikation ist, wo ist sie geblieben? "

Sagt mir, wo die gute, alte Facetime-Kommunikation ist, wo ist sie geblieben? Neulich im "Anzengruber", einem Trink-Uterus in Naschmarkt-Wurfweite, dessen Gulasch auf die Liste der zwanzig Gottesbeweise gehört. Zwei Teilnehmer der lustigen Tischgesellschaft sind stolze iPhone- Besitzer und wollen mit dessen Möglichkeiten auch nicht hinterm Berg halten. Gespräch war gestern, jetzt wird einmal fotografiert. Soll man den Filter Nostalgia oder das Porno-Rot nehmen? Knips, knips. Ein Riesen-Hallo. Denn die Fotoopfer, also vor allem ich, sehen wie Terrariumsbewohner nach einer nordkoreanischen Schlafentzugskur aus. Und jetzt: Wer hat den Riecher im wilden Application-Absurdistan vorne? Entschuldige, hier die Muh-Box, die wichtigsten Tiergeräusche auf einen Knopfdruck: Wal, Biber, Mantelpavian. Was war das Dasein ohne diesen Mantelpavian-Brunftschrei eigentlich wert? Jetzt fährt in iPhone 2 echter Sportsgeist. Schon einmal die iCurrywurst gesehen? Durch Doppelklicken kann man die sogar verspeisen! Ich doppelklicke mein Gulasch jetzt einmal analog, sonst wird es nämlich echt kalt, und schicke im Geiste ein Dankesgebet an Steve Jobs: Danke, lieber Apfel- gott, dass du die Welt in einen völlig aus dem Ruder geratenen Kindergeburtstag verwandelt hast! Allerdings, Moment... vielleicht wäre so ein iPhone die beste Voraussetzung für eine gelungene Frühjahrsdiät. Man futtert hässliche Dinge nur mehr per Doppelklick . "Hey", wird jetzt iPhone 1 ganz aufgeregt, "juchhu, sie ist frei!" Sein auf FB installierter "Breakup-Notifier" hat ihm jetzt gerade gemeldet, dass eine bislang liierte KO (Kopulationsoption) ihren Status auf "Single" upgedatet hat. Jetzt will Polly nach Hause. Klöppeln, Kaminfeuer anwerfen und auf Büttenpapier ein Liebesgedicht mit dem Federkiel schaben. Einfach das iLife wieder mehr downdaten! Gestrig? Aber ja, und gerne auch noch.

Buchtipp: "Polly-Klinik" 2011

1279891950.jpg
© Bild: KURIER

Frische Kolumnen, die besten Sager von Dr. House bis Hölderlin und der Navigator für ein Leben in Chaos-City: Das neue Polly-Adler-Buch ist bei www.thalia.at erhältlich.

Buchtipp: "Nur Idioten sind glücklich"

1264170870.jpg
© Bild: KURIER

Polly Adler erster Short-Stories-Band. Jetzt erhältlich im ausgeschlafenen Fachhandel.

Erstellt am 05.12.2011