über das ÖFB-Team
06/16/2016

Eine Frage der Logik, nicht des Mutes

von Andreas Heidenreich

Irgendwo auf dem Weg nach Frankreich sind Mut und Selbstverständnis verloren gegangen

Andreas Heidenreich | über das ÖFB-Team

Mut zum Risiko forderte Zlatko Junuzovic, als er am Sonntag, zwei Tage vor dem Schlamassel gegen die Ungarn, in Mallemort vor die Presse getreten war. Genau diese Tugend fehlte am Dienstag. Dabei war Mut ein ständiger Begleiter der Ära Koller, der meist auch belohnt wurde. Mutig war ...

... die Bestellung des Schweizers an sich durch den ÖFB im Spätherbst 2011.

... das Festhalten an einstigen Klub-Reservisten wie Almer und Janko.

... die immer wieder offensive und überfallsartige Spielweise der Mannschaft selbst in fremden Stadien.

Irgendwo auf dem Weg nach Frankreich sind Mut und Selbstverständnis verloren gegangen. Das Spiel gegen Ungarn war das sechste in Folge, in dem das Team nicht überzeugen konnte. Gut, dass es jetzt keinen Mut braucht, etwas zu verändern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.