über Wiens Wohnbaupolitik
08/23/2014

Die Vorzeigestadt

Deutsche Medien loben Wiens Wohnbaupolitik über den grünen Klee. Für die SPÖ ein Lob zur richtigen Zeit.

von Michael Jäger

Angesichts der in Deutschland explodierenden Mieten wird Wien als die Vorzeige-Stadt für den sozialen Wohnbau bejubelt.

Michael Jäger | über Wiens Wohnbaupolitik

In den deutschen Metropolen herrscht riesige Wohnungsnot. Nicht in Wien. Was macht diese Stadt besser?", schrieb die renommierte Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Kein Einzelfall. Angesichts der in Deutschland explodierenden Mieten wird Wien als die Vorzeige-Stadt für den sozialen Wohnbau bejubelt.

Für die im Wahlkampf stehende Wiener Sozialdemokratie kommt das zum richtigen Zeitpunkt. Bürgermeister Michael Häupl und sein Wohnbaustadtrat Michael Ludwig können jetzt sagen, dass die Wiener SPÖ doch nicht alles falsch gemacht hat.

Gerade Häupl braucht solche Meldungen. Bei der Wien-Wahl will er das fast Unmögliche schaffen – die absolute Mehrheit zurückzuholen. Die Wiener SPÖ wird daher im Wahlkampf auf ihre stärkste Karte setzen und die Leistungen der Stadt in die Auslage stellen.

Das Potenzial ist da. 60 Prozent der Wiener leben im Gemeindebau oder in einer geförderten Wohnung. Ob ihnen das bewusst ist, wird der Wahltag zeigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.