Bodytransforming auf dem SUP

© Thomas Schwantzer

über Bodytransforming auf dem SUP
08/03/2013

Bodytransforming auf dem SUP

Balancierend. Wie ich auf der Neuen Donau ins Schwitzen geriet und mir gleich eine Abkühlung holte.

von Laila Daneshmandi

Meine Füße ziehen immer weiter nach außen bis ich in einem gefühlten Spagat bin ... Platsch!

Mag. Laila Daneshmandi | über Bodytransforming auf dem SUP

Die bei Wellenflaute in Hawaii erfundene Sportart Stand Up Paddling (SUP) habe ich an dieser Stelle schon vorgestellt. Inzwischen sieht man hierzulande immer mehr motivierte SUPler, die auf einem Brett stehend paddelnd auf dem Wasser dahingleiten, es gibt sogar Vollmond-SUP. Das Bodytransforming-Programm bringt SUP auf die nächste Ebene: Gepaddelt wird hier nur zum Aufwärmen. Nach ein paar Hundert Metern stromabwärts beginnen wir mit Kniebeugen – auf dem Land ist das noch eine leichte Übung, doch das Paddel quer mit beiden Händen haltend und die Wellenbewegungen unter dem Brett ausgleichend, ist es eine Frage der Zeit, bis ich das Gleichgewicht verliere. Wir machen Liegestütze, Bauchübungen, bei den Ausfallschritt-Übungen ist es soweit – eine böse Welle ist Schuld, dass ich zur Seite kippe ... und ins Wasser plumpse. Zugegeben, bei den derzeitigen Temperaturen eine willkommene Abkühlung. Richtig gemein sind die Partnerübungen: Ich stehe meiner Trainerin Melanie gegenüber, wir haben jeweils ein Bein auf einem Brett und schieben die Bretter mit der Kraft der Innenschenkel auseinander und zusammen. Zweiteres funktioniert bei mir nicht so gut: Meine Füße ziehen immer weiter nach außen bis ich in einem gefühlten Spagat bin, den ich nicht halten kann ... Platsch! Tipp: Von 30. August bis 1. September finden in Weiden am Neusiedler See die dritten Österreichischen Stand Up Paddling Meisterschaften statt! Infos: www.supoem.at

Geeignet für Wasserratten und alle, die sich beim Sporteln auch gleich abkühlen wollen.Fun Factor Kniebeugen und Liegestütze auf dem Wasser – da hätte Jesus Augen gemacht.Effekt Zu Lande ist das Work-out schon intensiv – auf dem Wasser muss auf dem Brett zusätzlich balanciert werden.Infos Das halbstündige Training kostet 10 € , inklusive der Leihgebühr für Brett und Paddel. Infos und Termine unter www.flexyfit.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.