Windreiches Schleswig-Holstein: Allein in der Region Husum stehen rund 1300 Anlagen.

© dpa

Meinung Blogs Hofer lebt den Öko-Wahnsinn
09/21/2012

Hofer auf der Windkraft-Messe

Klima-Blog, Woche 13: Die weltweite Windbranche trifft sich in diesen Tagen traditionell in Husum an der Nordsee. Heimische Firmen sind stark vertreten.

von Stefan Hofer

Wer hier mit "Moin. Moin" grüßt, der gilt schon als Schwätzer. Der Friese sagt "Moin." Mit dieser Anekdote empfing uns Martin Fliegenschnee-Jaksch in Husum, gut gelaunt. Der Pressesprecher der IG Windkraft, die in Sankt Pölten beheimatet ist, hat auch allen Grund dazu: Österreichs Windkraftbranche erlebt nach mageren Jahren in der vergangenen Dekade einen regelrechten Ausbau-Boom.

Auf Einladung der IG Windkraft reiste ich mit einer kleinen Gruppe Journalisten am Mittwoch zur "HUSUM WindEnergy". Bereits 1989 trafen sich erstmals Windrad-Pioniere aus der Region im norddeutschen Städtchen - damals noch in einer Viehauktionshalle.

23 Jahre später ist daraus die weltgrößte Branchenmesse geworden, mit 1200 ausstellenden Unternehmen und mehr als 36.000 Besuchern aus 90 Länder (siehe Bilderstrecke).

Österreich: Kommt nach der Flaute der Boom?

In dieser Region, in Nordfriesland, ragen ob der guten Windbedingungen Tausende Türme in den Himmel. Husum, schön und gut. Aber wie ist es um die Windkraft in der Alpenrepublik bestellt? In den Jahren 2002 bis 2005 wurden nahezu 80 Prozent der heute in Österreich stehenden Windräder errichtet. Doch dann: Windstille. Zwischen 2006 (965 Megawatt Windkraftleistung in Österreich) und 2010 (1011 Megawatt) stagnierte der Ausbau.

Seit dem vergangenen Jahr geht es wieder bergauf, Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 73 Megawatt wurden errichtet. Ein wichtiger Faktor dabei: das neue Ökostromgesetz, seit 1. Juli in Kraft. Die Förderungen für Erneuerbare Energien werden über einen Zuschlag auf die Stromrechnung vor allen von Haushalten finanziert. Ein durchschnittlicher Haushalt in Österreich zahlt circa 36 Euro im Jahr.

Für 2012 rechnet die IG Windkraft sogar mit einem Rekordwachstum von mehr als 300 Megawatt. Womit Ende des Jahres knapp 1400 Megawatt Gesamtleistung erreicht werden dürften. Anders gesprochen: Mit den dann erzeugten drei Milliarden Kilowattstunden können 800.000 Haushalte mit Windstrom versorgt werden.

Mittlerweile sind bereits mehr als 120 Firmen in der Zuliefer- und Dienstleistungsbranche in Österreich engagiert. Wir trafen einige österreichische Zulieferer-Firmen auf der Messe in Husum. Mehr dazu lesen Sie an dieser Stelle in den kommenden Tagen.

PS: Meine Vorgesetzte hat mir die Reise angeboten. Ich wollte auf die Messe, war aber durch meine persönliche Herausforderung (ein Jahr nachhaltig leben) innerlich zerrissen, ob ich ausnahmsweise fliege.

Nach internen Diskussionen sprachen die Argumente doch stark für eine Teilnahme - vor allem für die Leser Informationen über Trends im Bereich Erneuerbare Energien zu sammeln und aufzubereiten.

Die gesammelten Klima-Blog-Einträge zum Nachlesen finden Sie hier.

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.