war am falschen Ort.
11/06/2014

Aus heutiger Sicht verlief alles logisch

von Helmut Brandstätter

Aus heutiger Sicht verlief alles logisch.

Dr. Helmut Brandstätter | war am falschen Ort.

Aus heutiger Sicht verlief alles logisch in diesem Herbst 1989. Und das Reporterglück hatte mich zu allen wichtigen Stationen der deutschen Revolution geführt. Anfang September war ich wieder bei der Messe in Leipzig, wo auch die westlichen Manager schon genau auf die Veränderungen in der DDR achteten.

Am 7. Oktober war ich in Berlin, Hauptstadt der DDR, wie das offiziell hieß, bei der Feier zum 40. Jahrestag des Staates, den die Mehrheit seiner Bürger nicht mehr wollte. Im Schneideraum des DDR-Fernsehens achtete die Cutterin genau darauf, dass wir die stärksten Bilder der nächtlichen Demonstration verwendeten. „Gorbi, hilf uns“, riefen einige Tausend, doch als der sowjetische Reformer in der Nacht ins Flugzeug stieg, prügelten die Agenten der Staatssicherheit erst recht los.

Aber am 9. November 1989 war ich am falschen Ort. Mehr dazu am Sonntag im KURIER.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.