20 Fakten zur Kultkomödie "Spaceballs"

Skroob beauftragt Lord Helmchen (Rick Moranis) und Colonel Sandfurz (George Wyner) mit der Entführung von Prinzessin Vespa. Die … © Bild: UIP

ATV zeigt am Freitag (22.05 Uhr) die Science-Fiction-Satire "Spaceballs". Hier ein paar Fakten zum Mel-Brooks-Klassiker.

Mit "Spaceballs" hat es Komödienspezialist Mel Brooks 1987 geschafft, mit einer Parodie eines Genreklassikers selbst einen Kultfilm zu schaffen. Nachdem der Regisseur schon Western-Filme ("Der wilde wilde Westen"), Horrorfilme ("Frankenstein Junior") und den Stummfilm ("Silent Movie") auf dem Gewissen hatte, waren nun die zu neuer Popularität gekommenen Science-Fiction-Filme dran - allen voran "Star Wars" von George Lucas.

Lesen Sie im Folgenden 20 Fakten zu Mel Brooks' Kultkomödie, die Sie so wohl noch nicht kannten:

1 / 20
©UIP

SpaceBalls_UIP009.jpg

©UIP

Druidia.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP002.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP007.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP004.jpg

©UIP

Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt

©UIP

Spaceballs_Mercedes.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP005.jpg

©UIP

GiantMaid.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP008.jpg

©UIP

spaceballs_floating_UIP.jpg

©UIP

Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt

©UIP

SpaceBalls_UIP011.jpg

©UIP

SpaceBalls_UIP012.jpg

©UIP

Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt

©UIP

Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt

©UIP

Spaceballs_Merch.jpg

©UIP

Spaceballs_Hurt.jpg

©UIP

Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt

©UIP

SpaceBalls_UIP001.jpg

Erstellt am 13.03.2014