Meinung | Blogs | Filmfakten
30.01.2015

20 amtliche Fakten zu "MA 2412"

"MA 2412" gehört neben "Kottan" wohl zu den kultigsten Serien Österreichs. Heute, 23.05 Uhr, ORFeins.

Wenn Frau Knackal am Telefon hängt und von ihrem "Mausezahndi" erzählt, weiß man, eine Episode von "MA 2412" beginnt. Die Serie rund um die beiden Magistratsbediensteten Ing. Engelbert Breitfuss (Roland Düringer) und Michael Weber (Alfred Dorfer) darf man mittlerweile ohne Übertreibung Kult nennen. Abgesehen von "Kottan", "Mundl" oder vielleicht noch "Tohuwabohu" hat wohl keine ORF-Sendung eine solche Fanbasis wie das "Wiener Amt für Weihnachtsdekoration".

Die teils derben Schmähs, die satirische wie zynische Darstellung des Wiener Beamtentums und das böse Miteinander der beiden Hauptdarsteller fand und findet Fans in ganz Österreich - auch 13 Jahre nach den letzten Dreharbeiten.

ORFeins zeigt "MA 2412" immer freitags ab 23.05 Uhr.

20 Fakten und Kuriositäten zu "MA 2412"

20 Fakten zu "MA 2412"

1/20

MA 2412 "Sex"

MA 2412 "Sucht"

MA 2412 "Sex"

MA 2412 "Zeitreise"

MA 2412 "Karriere"

MA 2412 "Tribunal"

MA 2412 "Kebab"

MA 2412 "Horror"

MA 2412 "Kebab"

MA 2412 "Freud"

MA 2412 "Fasching"

MA 2412 "Liebe"

MA 2412 "Der Akt"

Neues Forstamt auf der Tierstersztraße, Kulisse fü…

Ma 2412 "Karriere"

MA 2412 "Meisterschaft"

MA 2412

MA 2412 "Liebe"

MA 2412 "Freud"

MA 2412 "Horror"