© Ralf Jürgens

über 18 Jahre 'Harald Schmidt Show'
12/06/2013

Kennen Sie noch Harald Schmidt?

Unsere tägliche Begleiterscheinung zum Fernsehabend des Vortages. Diesmal: 18 Jahre Harald Schmidt Show auf Sky - praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit, was der Show nicht gut bekommt.

von Karl Oberascher

Alles Liebe, Harald. Vielleicht wird's ja beim 20er besser. Wir würden's dir wünschen.

Karl Oberascher | über 18 Jahre 'Harald Schmidt Show'

Können Sie sich eigentlich noch an Harald Schmidt erinnern? Das war doch dieser Late-Night-Talker. Der David Letterman Deutschlands. Satiriker, ohne Rücksicht auf Verluste.

Aber das war einmal. Seit Harald Schmidt nach chronischer Quotenschwäche im September vergangenen Jahres von Sat 1. zum Bezahlsender Sky wechselte, ist es still um den einst gefürchteten "Dirty Harry" geworden. Ermüdungserscheinungen hatte Schmidt ja auch schon zuvor gezeigt.

Gestern Abend feierte er nun 18 Jahre Harald Schmidt Show - praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Man merkte es.

Denn auch wenn Schmidt schon zu ARD-Zeiten immer wieder über seine chronisch schlechten Quoten scherzte: Eine Rampensau wie Schmidt lebt nicht nur von der Provokation, sondern auch von der Empörung darüber.

Ganz der Alte?

Aber wer soll sich über seine spitzen Bemerkungen zu Ines Pohl, Chefredakteurin der taz, die er gestern in seinem 5-Minuten-Anfangs-Stand-Up fallen ließ, aufregen? Bissig, angriffig wurde da schnell klar, weshalb die Medien ihn einst "Dirty Harry" getauft hatten. Ines Pohl wäre trotzdem selber Schuld, wenn sie sich über den Sager "Wir haben da das Pädo-Thema reingeholt" aufregen würde. Tipp: Einfach ignorieren, es hat keiner gehört.

Um seine Volljährigkeit zu feiern, hatte sich Harald Schmidt dann ausgerechnet Jürgen von der Lippe ins Studio geladen. Dessen intelligentester Sager: "Winterkirschen sind verfilzte Afterhaare." Und trotzdem hatte Schmidt dem von der Lippe nichts entgegen zu setzen, ließ sich von ihm sogar Taschenspielertricks zeigen und promotete brav dessen Buch mit dem herrlichen Untertitel: "Ein Buch, das Sie sich schenken können". 39 Minuten wollen eben gefüllt sein.

Trotzdem: Alles Liebe, Harald. Vielleicht wird's ja beim 20er besser. Wir würden's dir wünschen.

FAZIT: Harald Schmidt ist ganz der Alte - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Und das macht den Unterschied.

INFO: Dienstags bis donnerstags um 22.15 Uhr auf Sky Hits und Sky Hits HD sowie um 23.00 Uhr auf Sky Atlantic HD. Am jeweiligen Folgetag ist die Sendung um 19.30 Uhr auf Sky Comedy zu sehen.

Und was haben Sie gestern Abend gesehen?

Diskutieren, schimpfen und loben Sie in unserem Forum mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.