Auf der Suche nach dem verlorenen Modestil

30316054_640.jpg
Foto: screenshot

Unsere tägliche Begleiterscheinung zum Fernsehabend des Vortages. Diesmal: TV-Moderatoren im Style-Check.

Einzigartige Stylisten leistet sich der Privatsender RTL - zumindest für "Punkt 12" und das "Dschungelcamp". Die gerne etwas trashigen Beiträge im Mittagsmagazin passen perfekt zu den fragwürdigen Kleidern von Katja Burkard und Roberta Bieling. Hier sieht der Zuseher mit einen Blick auf das Moderatoren-Outfit, was ihn erwartet: Knalliges, bunt Durchmischtes und dramatisch Aufgebauschtes.

Kinky_pop_punkt12.jpg Foto: screenshot Glänzende Plastikleggins treffen bei "Punkt 12"-Aushängeschild Katja Burkard schon einmal unvermittelt auf einen Wollpullover mit Sternemotiv. Das ist nett ... für eine 14-Jährige, die darin in die Schule geht. Ihre Kollegin Roberta Bieling (Bild) wird in dieser Hinsicht nicht besser behandelt.

image-2.jpg Foto: RTL/Stepahn Pick Ärmer ist nur noch Sonja Zietlow dran. Oder hat die Dschungelcamp-Moderatorin etwa gar Mitspracherecht bei den Mustermix-Glitzer-Ungetümen, die ihr für die Show zuteil werden?

Auch der ORF neigt zu farblichen Übertreibungen beim Make-up der ZIB-Journalisten. Blauer Lidschatten in Kombination mit rosa Lippenstift passt ausgezeichnet ... wenn die Moderatoren auf eine Eighties-Mottoparty geladen werden.

Dancing Stars Foto: APA/MILENKO BADZIC Dass ein TV-Styling auch glücken kann, zeigt der ORF an Mirjam Weichselbraun. Ihre eleganten Abendkleider für "Dancing Stars" gehen auch bei ästhetisch sensiblen Zusehern durch. Und an Sport-Redakteur Rainer Pariaseks Dandy-Outfits kommt sowieso niemand heran.

Und was haben Sie gestern Abend gesehen?
Schimpfen, diskutieren und loben Sie in unserem Forum mit.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?