über das fehlende Sommerloch
08/19/2016

Achtung Burka

von Michael Jäger

Es gibt auch die Fake-Burka-Frauen, die verstärkt in unser Leben treten.

Michael Jäger | über das fehlende Sommerloch

In diesem Sommer gibt es kein Sommerloch. Die Anschläge von IS-Aktivisten in Frankreich und Deutschland bewegten Europa. Auch die Angst vor der nächsten Flüchtlingswelle nach dem Putschversuch in der Türkei erregt.

Und wir beschäftigen uns mit hausgemachten Reizthemen. Dafür sorgen nicht nur Politiker. Außenminister Sebastian Kurz hat ja wieder einmal ein Burka-Verbot in den Raum gestellt.

Es gibt auch die Fake-Burka-Frauen, die verstärkt in unser Leben treten. Aber Achtung. Dahinter stecken nicht irgendwelche muslimische Provokateure. Nein, es geht nur um die nächste Schlagzeile. Eh klar im österreichischen Boulevard, der sich zur Burka-Aufregung auch einen Adrenalinschub verpasst.

"Ein wenig mulmig ist mir schon zumute", erzählt die Fake-Burka-Frau, die für ein Boulevard-Blatt durch Wien marschiert ist. "Jeder dritte Passant hat mich abwertend gemustert und sogar beschimpft", sagt in einem anderen Gratis-Blatt die Testerin, die sich in Linz 30 Minuten auf die Straße gewagt hat.

Irgendwie passen diese Burka-Testerinnen zu diesem Sommer. Ja keine Woche ohne Aufreger, selbst wenn dies überhaupt keinen News-Wert hat.