Schwerbewaffnete Täter haben am Pfingstsonntag die St. Francis Kirche in der Stadt Owo während eines Gottesdienstes gestürmt, wahllos auf die Gläubigen geschossen und Sprengsätze ausgelöst

© EPA/STRINGER

Kurz & Verständlich

So viele Kirchen-Austritte wie noch nie

Der bisherige Rekord an Austritten lag mit 85.960 im Jahr 2010, nach bekanntwerden von Missbrauchsfällen in den Kirchen.

01/11/2023, 05:04 PM

In Österreich ist die Zahl der Kirchen-Austritte so hoch wie nie zuvor. Insgesamt 90.808 Personen sind im vergangen Jahr in Österreich aus der katholischen Kirche ausgetreten. Das besagt die am Mittwoch veröffentlichte Kirchen-Statistik. Die Zahl der Katholiken schrumpfte im Vergleich zum Jahr davor von 4,83 Millionen auf 4,73 Millionen.

2021 war die Zahl der Kirchenaustritte bereits hoch. Der bisherige Rekord an Austritten lag mit 85.960 im Jahr 2010, nach bekanntwerden von Missbrauchsfällen in den Kirchen. In der Erzdiözese Wien gab es im Vorjahr die meisten Kirchenaustritte.

*Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auch hier:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

So viele Kirchen-Austritte wie noch nie | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat