© Louai Abdul Fattah

Mehr Platz
07/20/2021

Mit etwas START-Hilfe zur Matura 

Der Verein START-Stipendien fördert Schüler*innen mit Migrationsgeschichte. Elf haben heuer erfolgreich in Wien maturiert.

Seit 2013 ist START-Stipendien Österreich ein gemeinnütziger Verein, der engagierte Schüler*innen mit Migrationsgeschichte auf ihrem Weg zur Matura fördert und unterstützt. Ziel ist es zur einer chancengerechten, offenen und sozial durchlässigen Gesellschaft beizutragen, in der Interkulturalität als Bereicherung gesehen wird.

Elf START-Stipendiat*innen aus Wien haben heuer erfolgreich die Matura absolviert – und das trotz monatelangem Homeschooling. Unterstützung erhielten die Jugendlichen mit Migrationsgeschichte dabei in Form von Bildungsgeld (100 Euro im Monat), IT-Ausstattung, Weiterbildungskursen und individueller Beratung vom Verein START-Stipendium.

Ein von den Start-Stipendiatinnen ist Mariana Paunovic. Die 20-jährige mit serbischen und rumänischen Wurzeln lebt seit sechs Jahren in Wien und wurde im Schuljahr 2019/20 ins START-Stipendienprogramm aufgenommen. Ihren Schulabschluss hat sie am BORG in Wien-Landstraße gemacht. „Ich bin glücklich und zufrieden, dass sich meine harte Arbeit ausgezahlt hat und ich das Gymnasium erfolgreich absolvieren konnte. Ab September werde ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in Spanien machen“, freut sich die junge Frau auf ihre nächste Aufgabe. Nach ihrem Auslandsaufenthalt möchte sie Pädagogik oder Medizin studieren.

Ein Studium strebt auch Edison Baardies an. Der 19-jährige Österreicher mit Wurzeln in Nigeria hat gerade die Matura an der Business Academy Maygasse Wien 13 gemacht, jetzt erwartet ihn der Zivildienst. Danach möchte er Politikwissenschaft und Wirtschaftsrecht studieren: „Durch START konnte ich mich dank der zahlreichen Workshops und Bildungsseminare weiterentwickeln, meine Interessen finden und Talente stärken; ich hatte die Möglichkeit, Praktika bei der österreichischen Kontrollbank und der Wiener Börse zu machen und Österreich bei dem Austauschprogramm Benjamin Franklin Transatlantic Fellowship zu repräsentieren.“, so der frischgebackene Maturant.

Karriere nichts mehr im Weg

Auch Katrin Bernd, Geschäftsführerin Verein START-Stipendien Österreich, zeigt sich erfreut über ihre Stipendiatinnen: „Wir gratulieren unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten, die ihr Ziel mit viel Engagement und Ausdauer erreicht haben. Mit der Matura in der Tasche steht ihrem weiteren Bildungsweg und der beruflichen Karriere nichts mehr im Weg.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.