© CC0 Unsplash

Kurz & Verständlich
11/24/2021

Mehr als 15.000 neue Corona-Fälle in Österreich

Das ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Corona-Krise. Der niedrigere Wert am Dienstag war also nur ein Ausreißer.

Innerhalb von 24 Stunden hat es in Österreich 15.365 Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus gegeben. Das ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Corona-Krise. Der niedrigere Wert am Dienstag war also nur ein Ausreißer. Mehr als 3.200 Corona-Patienten liegen mittlerweile im Spital. 578 sind besonders schwer krank. Sie liegen auf der Intensiv-Station. Auch die Zahl der Corona-Toten steigt. Am Mittwoch wurden 66 neue Corona-Tote gemeldet.

In 8 Bezirken in Österreich ist die 7-Tages-Inzidenz besonders hoch. Sie liegt bei über 2.000 Fällen. In diesen Bezirken sind im Vergleich zu anderen Bezirken weniger Menschen geimpft.

Die 7-Tages-Inzidenz ist eine Zahl. Die Zahl sagt, wie viele Personen von insgesamt 100.000 Menschen sich in den vergangenen 7 Tagen mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Je höher die Zahl ist, desto mehr Menschen haben sich angesteckt. Man kann mit der Inzidenz verschiedene Gebiete in Österreich besser miteinander vergleichen.

Mehr dazu lesen Sie auch unter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.