++ THEMENBILD ++ CORONA: CORONA-IMPFUNG/?EU/?REISEN/?GRÜNER PASS/TOURISMUS/?

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Kurz & verständlich
06/01/2021

Grüner Pass mit QR-Code verspätet sich um eine Woche

Eigentlich hätte der digitale Pass am Freitag erscheinen sollen. Man braucht noch Zeit für Verbesserungen.

In Österreich arbeitet man derzeit an einem digitalen Grünen Pass. Alle Menschen, die gegen Corona geimpft, getestet oder genesen sind können ihn verwenden. Eigentlich hätte der digitale Pass am Freitag erscheinen sollen. Aus technischen Gründen verspätet sich der Pass jetzt um eine Woche. Das gab das Gesundheitsministerium am Montag bekannt.

Der digitale Grüne Pass ist ein QR-Code, den man dann zum Beispiel im Gasthaus am Handy vorzeigen kann. Bis der Grüne Pass erscheint, muss man weiter auf Papier nachweisen, ob man geimpft, getestet oder genesen ist. Genesen ist man, wenn man an Corona erkrankt war und nun wieder gesund ist.

Mehr Information dazu bekommen Sie hier: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.