© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & verständlich
09/01/2021

Die Corona-Tests gelten in Wien ab September kürzer als bisher

In Wien gelten strengere Corona-Maßnahmen als in dem Rest Österreichs.

In Wien gilt seit dem 1. September eine kürzere Gültigkeits-Dauer für die Corona-Tests. Antigen-Schnelltests gelten nur noch für 24 Stunden und nicht mehr 48. Und PCR-Tests gelten nur noch 48 statt 72 Stunden. Nur für Kinder unter 12 Jahren verändert sich dadurch nichts.

In Wien gelten strengere Corona-Maßnahmen als sonst in Österreich. Zum Beispiel bei der Maskenpflicht. Sie gilt in Wien in allen Geschäften.

Der Antigen-Schnelltest und der PCR-Test sind beides Corona-Tests. Beim Schnelltest bekommt man das Ergebnis schon nach 15 Minuten. Beim PCR-Test dauert es 1 bis 2 Tage. Dafür ist der PCR-Test genauer. Wer beim Schnelltest positiv ist, muss noch einen PCR-Test machen.

Hier lesen Sie die lange Version dieses Artikels:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Die Corona-Tests gelten in Wien ab September kürzer als bisher | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat