Sponsored Content
13.11.2018

Wie Rocklegende Rod Stewart und SodaStream gegen Plastikmüll und für saubere Ozeane kämpfen

„Now is the Time for Change!“ ermutigt Rod Stewart seine Fans zum Umweltschutz. Mit SodaStream hat er einen starken Partner im Kampf gegen Einwegplastik.

„Unsere Ozeane und alle Lebewesen darin liegen mir persönlich am Herzen. Deshalb unterstütze ich die Kampagne sehr gerne mit meiner Stimme. Wenn es dazu beiträgt das Bewusstsein der Menschen zu schärfen und die simple Umstellung auf Mehrwegflaschen zu bewirken, dann fühle ich mich geehrt, ein Teil dieser Bewegung zu sein.“

Rod Stewart

Mit der aktuellen Umweltkampagne setzt SodaStream neue Maßstäbe im Kampf gegen Plastikmüll. Das Unternehmen hat unter FightPlastic.com eine Videokampagne gelauncht, die auf humorvolle, aber unmissverständliche Weise die realen globalen Umweltschäden durch Einwegplastik aufzeigt: Ein Chor steht auf einem Hügel aus Plastikabfällen und wird von einer animierten Meeresschildkröte angeführt, die von Rocklegende Sir Rod Stewart synchronisiert wird. Gemeinsam singen sie für ein Ende des Plastikwahnsinns und für eine Welt, in der Natur und Meerestiere nicht mehr durch die Einwegplastik-Pest bedroht werden – „Now is the Time for Change!“

„Plastik ist mittlerweile auf der ganzen Welt zu einer überaus bedrohlichen Epidemie geworden, deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit noch weitestgehend unbekannt sind. Die Folgen für unsere Umwelt, die Ozeane und die Meerestiere sind jedoch schon deutlich sichtbar und verheerend. Mit der Kampagne wollen wir den Meerestieren eine Stimme geben und gemeinsam mit ihnen Verbraucher und Unternehmen dazu ermutigen, endlich vom Einwegplastik auf umweltfreundlichere Mehrwegverpackungen umzusteigen.“

SodaStream CEO Daniel Birnbaum

Spot mit starker Symbolik und Hollywood-Cast

Angeführt von Sir Rod Stewart als Meeresschildkröte, unterstützt von Celebrity Thor „The Mountain“ Bjornsson, der auftstrebenden Schauspielerin und Sängerin Sarah Catherine Hook und einem Chor bestehend aus Menschen und Meerestieren – die durch Plastikteile verletzt wurden – singt der britische Sänger mit der unverkennbaren Stimme einen Auszug aus „Ocean of Change“, einem Song, der eigens für die SodaStream Umweltkampagne geschrieben wurde.

Das Video wurde in Zusammenarbeit mit der Website FightPlastic.com gelauncht, auf der SodaStream die Verbraucher dazu ermutigt, sich gegen Einwegplastik stark zu machen.

„Während eine wiederverwendbare SodaStream Flasche Tausende von Einweg-Plastikflaschen ersetzen kann, muss die Welt mehr tun als nur ihre Trinkgewohnheiten zu ändern, um die Gefahr der globalen Umweltverschmutzung zu bekämpfen. „Wir alle müssen unser Bestes geben um auf Dinge aus Einwegplastik wie Strohhalme, Becher, Sackerl und Flaschen zu verzichten“, sagt Birnbaum. „Wir von SodaStream hoffen, dass diese Kampagne viele dazu anregen wird, einen Beitrag zu leisten. Es liegt in unseren Händen“.

Um mehr über das Engagement von SodaStream gegen die Verschmutzung der Umwelt durch Einwegplastik zu erfahren, besuchen Sie FightPlastic.com.