© Frechverlag

Lifestyle
12/05/2011

Bezaubernde Gastgeschenke

Von Sonnenblumen über den Mini-Gugelhupf bis hin zum Hochzeitsbier - KURIER.at hat sich Gedanken gemacht, was den Gästen Freude bereiten könnte.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft ... Auch in Sachen Hochzeit ist es ein gelungener Abschluss, zum Abschied dem Gast noch ein kleines Geschenk zu überreichen. Möglichkeiten gibt es einige, hier ein paar Tipps und Anregungen - sowie ein Backrezept für Mini-Gugelhupf.

Glückskekse sind immer eine spannende Angelegenheit. Noch netter wird die Idee, wenn man die Glückskekse selber bäckt und die Botschaften auf den Zetteln ganz persönlich hält.

Ein blühendes Präsent sind Mini Sonnenblumen im Mini-Topf oder auch Blumensamen im Organzasäckchen.

Ein sehr traditionelles Gastgeschenk sind Hochzeitsmandeln. Man bekommt sie bereits fertig verpackt oder kann selbst kleine Mandelsäckchen füllen. Der Brauch der Verteilung von Hochzeitsmandeln hat in Italien seinen Ursprung: Jedes Säckchen soll fünf Mandeln enthalten, diese dem Beschenkten Liebe, Treue, Glück, Kindersegen und Erfolg bringen mögen.

Kulinarisch ist auch das "Hochzeitsbier". Dazu einfach Flaschen der bevorzugten Biersorte kaufen und Etiketten mit einem netten Foto des Brautpaars bedrucken lassen (ist zum Beispiel in der Hirter Brauerei in Kärnten möglich).

Schön, allerdings aufwendig, sind selbst gemachte Schokotafeln. Die Herstellung ist allerdings nicht schwierig, dafür kann man bei der Verwendung der Zutaten seiner Kreativität freien Lauf lassen. Bei einer Hochzeit empfiehlt sich etwa Chili.

Mini-Gugelhupfe

Eine süßes Präsent sind Mini-Gugelhupfe. Nach dem Abkühlen werden die kleinen Naschereien in Zellophansäckchen verpackt. Weiter geht es so: Auf Transparentpapier in Vanille den kleinen Gruß (z.B. "Betthupferl vom überglücklichen Brautpaar") drucken und auf 5 x 15 Zentimeter zuschneiden. Den Gruß mit einem Organdyband in Chamois an das Säckchen binden.

Rezept für den Gugelhupf

100 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
50 g Mehl
25 g Stärkemehl
25 g Kakao
1/2 gestrichener TL Backpulver
25 g gehackte Bitterschokolade
50 g geriebene Haselnüsse
1 EL Rum
Spritzbeutel

Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. Die Masse mit Hilfe des Spitzbeutels in Mini-Gugelhupfformen ("Petit Four" Silikonform) füllen und bei 170 Grad 25 Minuten backen.

Diesen und weitere Vorschläge rund um das Thema Heiraten finden Sie in:

Helene Ludwig
Unsere Hochzeit: Inspirationen für den schönsten Tag
Frechverlag, 104 Seiten
16,90 Euro

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.