Auch die Wiener Sängerknaben öffnen am Freitag ihre Tore. Wer gerne singt, kann sich die Schule anschauen.

© /Lukas Beck

Schule
11/06/2014

Wiener Schulen stellen sich vor

Am Freitag ist Tag der Wiener Schulen. Öffentliche und private Schulen wie die der Sängerknaben stellen sich vor.

Am "Tag der Wiener Schulen" haben Eltern und Schüler wieder die Gelegenheit, hinter die Klassenzimmertür zu schauen. Vor allem Eltern, die sich überlegen, welche Schule ihre Kinder im kommenden Schuljahr besuchen wollen, können an einem Tag verschiedene Schulen anschauen. Sowohl öffentliche als auch private Bildungseinrichtungen stellen sich der Öffentlichkeit vor.

Auch die Wiener Sängerknaben laden von 14 bis 17 Uhr in ihre Räume in der Augartenstraße. Wer also wissen will, wie es sich als Sängerknabe lebt und was man in der Oberstufe alles lernen kann, ist hier an der richtigen Adresse. In gut drei Stunden wird den Besuchern ein buntes Programm geboten. In einer Art musikalischer Schnitzeljagd geht es an den Spielstationen um den richtigen Ton. Gleichzeitig kann man sich über Angebote und Möglichkeiten bei den Wiener Sängerknaben informieren: Lehrer, Mitarbeiter, Oberstufenschüler und Sängerknaben stehen für persönliche Gespräche und Hausführungen zur Verfügung und im neuen Konzertsaal MuTh können Sie hinter die Kulissen blicken und auch unter Anleitung der Mitwirkenden Szenen unserer neuesten Kinderopernproduktion nachspielen.

Internet: www.wsk.at
Ort: Obere Augartenstraße 1 c

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.