Leben
23.03.2017

#WeAreNotAfraid: Briten zeigen Solidarität und Stärke

Auf Twitter bringen Londoner zum Ausdruck, dass sie sich von dem mutmaßlichen Terrorangriff nicht unterkriegen lassen wollen.

Am Jahrestag der Anschläge von Brüssel gab es einen mutmaßlichen Terroranschlag an der Westminster Bridge und dem englischen Parlament in London (mehr dazu hier). Auf Twitter bekunden Menschen ihre Solidarität mit Großbritannien, den Opfern und ihren Angehörigen. Und sie zeigen, dass sie sich von den Angriffen nicht unterkriegen lassen wollen. Unter dem Hashtag #WeAreNotAfraid (auf Deutsch: "Wir haben keine Angst") bekunden sie ihren Mut, dass sie sich von den Attentätern terroristischer Anschläge nicht einschüchtern lassen wollen.

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag in London verbreiten Briten diese Botschaft auch in Form einer Grafik, die das Symbol der Londoner Metro zeigt, in dem der Satz "Wir haben keine Angst" geschrieben steht.