Leben
30.03.2018

Videos: Die Welt durch die Augen einer blinden Skiläuferin sehen

Videos auf einem Instagram-Account zeigen, was sehbehinderte Rennläufer sehen, wenn sie die Piste hinunterjagen.

Ein Instagram-Account, der bereits im Vorfeld der diesjährige Paralympics im südkoreanischen Pyeongchang gegründet wurde, zeigt, was eine sehbehinderte Skiathletin auf einer Abfahrt sieht. Der Account "SeeLikeMenna" folgt der walisischen Skirennläuferin Menna Fitzpatrick. Ihr Sehvermögen beträgt rund fünf Prozent. Zusammen mit ihrer sehenden Rennpartnerin Jennifer Kehoe gewann sie bei den Paraolympics 2018 insgesamt vier Medaillen, darunter Gold im Slalom.

Um sich auf die olympischen Bewerbe vorzubereiten, trainierte Fitzpatrick hart. Bei den Trainingseinheiten mit dabei: eine Kamera, die auf Fitzpatricks Helm montiert wurde. Die Aufnahmen wurden mit einem Filter bearbeitet, herausgekommen sind Bewegtbilder, die eindrucksvoll vor Augen führen, wie sehbehinderte Rennfahrer eine steile Pistenabfahrt bei über 100 Kilometern pro Stunde wahrnehmen.

Entstanden ist die Kampagne durch eine Zusammenarbeit von Toyota, der Produktionsfirma des Dokumentarfilms "Im Dunkeln sehen - Notizen eines Blinden" und dem Royal National Institute for the Blind in London.