Up 2 Date

…
Foto: kba/2-2.jpg

KW 01: Jede Woche Neues aus der Welt der Technik.

… Foto: kba/1-1.jpg Rufton
„Voyager Legend UC“ vom US-Hersteller Plantronics ist ein neuartiges Bluetooth Headset, das sich nicht nur mit Ihrem Smartphone verbindet, sondern auch in kabelloser Bereitschaft mit Ihrem Computer steht. Wenn Sie das Headset am Ohr tragen, aktivieren Sensoren eine automatische Verbindung und informieren Ihre Kollegen, dass Sie nun anrufbereit sind. Eine weitere Freude verbirgt sich im mitgelieferten Spezialbehälter: Darin befindet sich ein akkubetriebenes Ladegerät, mit dem Sie Ihr Headset jederzeit aufladen können. www.plantronics.com

… Foto: kba/3-1.jpg Musikzentrale
„Olive ONE“ ist eine geniale Musikzentrale für Ihre vier Wände. Egal, ob Sie Musik über iTunes, Spotify, Pandora, oder Ihre CD- oder MP3-Sammlung abspielen wollen, das formschöne Touchscreengerät verbindet all Ihre Musikquellen. Darüber hinaus verfügt Olive ONE über eine offene Architektur, die der Weiterentwicklung (auch von Drittanbietern) freien Raum gibt. Smartphones und Tablets können per Bluetooth oder WLAN (auch Wi-Fi Direct, siehe Insider) kabellos verbunden werden. Die Musiksammlung auf Ihrem Computer lässt sich per UPnP-Einbindung über das Netzwerk abrufen. www.myoliveone.com

… Foto: kba/4-2.jpg Spielerei
Arduino „Esplora“ nennt sich ein Microcontroller Board, das sich vor allem für Einsteiger eignet. Die Idee der italienischen Arduino Erfinder: digitalen Bastlern die Möglichkeit zu bieten, ihre eigene Spieleplattform zu bauen, auch ohne tiefgreifendes elektrotechnisches Wissen. „Esplora“ enthält einen Atmega32U4 Microcontroller, Ausgabegeräte für Ton und Licht sowie einen Steckplatz für ein LCD, einen analogen Joystick und Vier-Wege-Buttons. www.arduino.cc

… Foto: kba/2-2.jpg Gesundheitswächter
So wird Ihr Smartphone zum Lebensretter. „Tinké“ ist nicht nur ein kleines iPhone-Zubehör, das Ihre Fitness verlässlich überwacht, sondern speichert auch lebenswichtige Informationen: Innerhalb von Sekunden werden Ihre Pulsfrequenz, der Sauerstoffgehalt im Blut, die Atemfrequenz und Ihre Herzfrequenzvariabilität ermittelt. Zur Info: „Tinké“ ist derzeit nur für den Dock Connector erhältlich und daher (vorerst) nicht mit dem iPhone 5 kompatibel. www.zensorium.com

… Foto: kba/konzept.jpg Datenunabhängigkeit
Der neue kleine Internet-Hotspot „Karma“ funktioniert frei nach dem Motto „Gibst du mir, so geb ich dir“. „Karma“ ist eine Internetver-bindung, die mittels eines (für 79 Dollar erhältlichen) mobilen Hotspots hergestellt wird. Galt es bisher als verpönt, die Bandbreite des anderen mitzubenutzen, wird man bei „Karma“ geradezu dazu ermutigt: Für jeden Fremden, der Ihren Hotspot anzapft, werden Ihnen 100 MB Datenvolumen geschenkt. Ein interessantes Konzept, das die Arbeitskultur in den Großstädten verändern könnte. Derzeit nur in den USA erhältlich, nähere Informationen unter: www.yourkarma.com

Wissen, was kommt
„Wi-Fi Direct“ ist die Weiterentwicklung des WLAN Standards: Damit können Wi-Fi-Geräte direkt – ohne Wireless Access Point – miteinander verbunden werden. Falls gerade kein kabelloses Netzwerk vorhanden ist, bietet sich Wi-Fi Direct für die kabellose Übertragung größerer Datenmengen geradezu an, z. B. zwischen zwei Smartphones.

… Foto: kba/app.jpg App der Woche
Pokerfans, aufgepasst:
Mit „Bold Poker“ kann man per iPhone und iPad (ganz ohne Spielkarten) Texas Hold’em spielen. Ein iPad in der Mitte des Tisches übernimmt die Rolle des Dealers und jeder Spieler sieht seine Hand auf dem eigenen iPhone oder iPod. Infos unter: www.boldpokerapp.com

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?