Podcasts und Blogs über Sex liegen im Trend.

© Getty Images/iStockphoto/Devonyu/iStockphoto

Leben
09/26/2019

Schmuddelfrei: Wie Bloggerinnen das Thema Sex aus der Tabuzone holen

Podcasts und Blogs sind die neue Spielwiese für eine sexuelle Kommunikation ohne Scham.

von Julia Pfligl

Würde „Sex and the City“ im Jetzt spielen und nicht um die Jahrtausendwende, Protagonistin Carrie Bradshaw hätte ziemlich sicher keine Kolumne, sondern einen Podcast, in dem sie über Liebe, Sex und Männer philosophieren würde.

Die Hör-Sendungen im Internet liegen im Trend: Bloggerinnen teilen ihre sexuellen Erfahrungen mit einer Online-Community, um das Thema Sexualität schrittweise aus der Tabuzone zu holen und anderen Frauen zu zeigen, dass sie mit ihren Zweifeln nicht alleine sind.