© cafeducyclyst.com

Leben
09/07/2019

Rennrad statt Porsche: Die neuen Luxus-Radler

Das maßgefertigte Luxus-Bike hat das Auto als Statussymbol abgelöst. Auch extravagante Radbekleidung hat Hochkonjunktur.

von Christina Michlits

Behutsam tröpfelt Bernd Lehner etwas Schmieröl mit einer Pipette auf die Fahrradkette. Ein süßer Erdbeerduft steigt in die Nase. Danach sprüht er einen Schutzfilm auf das E-Mountainbike. Vanillegeruch durchströmt den Garten. „Die Produkte sind gleichzeitig auch Parfüms fürs Fahrrad“, erklärt der 40-jährige Familienvater und lacht.

Mit diesem Rad-Fetisch ist er nicht allein: Ausgefallenes Zubehör flutet derzeit den Markt – so wie jenes von „Muc-Off“ oder der österreichischen Marke „Woodman’s Finest“, die Shampoo und Mango-Sirup für Radketten vertreibt. „Am Samstag wird ausgefahren, am Sonntag steht die Pflege am Programm. Man liebt sein Bike eben“, so Lehner über sein Ritual.