Leben
05.10.2018

Prominente Frauen bei Kavanaugh-Protest festgenommen

Unter anderem wurde Schauspielerin Amy Schumer bei Protesten gegen den umstrittenen Richter-Kandidaten festgenommen.

Bei Protesten gegen den Kandidaten von US-Präsident Donald Trump für den Obersten Gerichtshof sind am Donnerstag Hunderte Demonstranten festgenommen worden. Tausende hatten sich zunächst vor dem Gebäude des Obersten Gerichtshofs in Washington versammelt, um gegen Brett Kavanaugh zu demonstrieren, dem sexuelle Vergehen vorgeworfen werden.

Den Festgenommenen – darunter auch prominente Frauen, wie etwa Schauspielerin Amy Schumer und Model Emily Ratajkowski – wird vorgeworfen, innerhalb eines Senats-Bürogebäudes illegal demonstriert zu haben.

Die Festnahme von Schumer ist unter anderem auf Aufnahmen des Senders MSNBC zu sehen:

In anderen auf Social Media geteilten Clips ist zu hören, wie ein Polizist Schumer fragt, ob sie festgenommen werden wolle. Sie antwortet mit "Ja".

"Heute wurde ich verhaftet"

Emily Ratajkowski bestätigte ihre Festnahme noch am Donnerstag auf Twitter: "Heute wurde ich verhaftet, als ich gegen die Nominierung von Brett Kavanaugh für den Obersten Gerichtshof protestiert habe, einem Mann, dem mehrere Frauen sexuelle Gewalt vorwerfen. Männer, die Frauen verletzen, können nicht mehr in Machtpositionen gebracht werden", schrieb das US-amerikanische Model auf Twitter. Dazu postete sie ein Bild von sich bei der Demonstration.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

1/12

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Tausende Menschen hatten sich am Donnerstag zunächst vor dem Gebäude des Obersten Gerichtshofs in Washington versammelt, um gegen Brett Kavanaugh zu demonstrieren.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Dem Kandidaten von US-Präsident Donald Trump für den Obersten Gerichtshof werden von mehreren Frauen sexuelle Vergehen vorgeworfen.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Mit Plakaten brachten die Demonstranten ihre Kritik an Kavanaugh zum Ausdruck.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Christina Blasey Ford, jene Frau, die Kavanaugh öffentlich versuchte Vergewaltigung vorwirft, wurde hingegen als Heldin gefeiert.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Die Demonstranten hielten Schilder mit Aufschriften "Glaubt den Überlebenden" ...

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

... "#CANCELKAVANAUGH" ...

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

... und "Wir verdienen Besseres" in die Höhe.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Anschließend zogen die Menschen in ein Bürogebäude des Senats, der am Wochenende über die Berufung von Kavanaugh abstimmen will.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Dort setzten sie den Protest fort.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Die Polizei begann dann, zahlreiche Teilnehmer abzuführen.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Den Festgenommenen wird vorgeworfen, innerhalb eines Senats-Bürogebäudes illegal demonstriert zu haben.

Kavanaugh-Protest: Impressionen der Demo

Unter den festgenommen Personen war auch Schauspielerin Amy Schumer.

Unterdessen wächst bei den Republikanern von Trump die Zuversicht, dass die Abstimmung des Senats zugunsten von Kavanaugh ausfällt. Ein Untersuchungsbericht der US-Bundespolizei FBI zu dem Fall wurde bereits am Donnerstag und damit früher fertig als erwartet. Zum Ergebnis der Untersuchung war zunächst nichts bekannt.