Markus Arndt, Wittgenstein-Preisträger und Quantenphysiker, hält den ersten Vortrag beim Physik-Matinee

© APA/Georg Hochmuth

Wissenschaft
10/20/2014

Spannendes aus der Welt der Physik

Beim Physik-Matinee werden wissenschaftliche Fragen geklärt und spannende Details aus der Forschung bekannt

Sie interessieren sich für außergewöhnliche Entdeckungen? An vier Samstagen im Wintersemester 2014/2015 finden an der Fakultät für Physik der Uni Wien einstündige, interaktive Vorträge statt – physikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Beim ersten Thema von Univ.-Prof. Markus Arndt am 25.10.: „Teppichknüpfen mit Makromolekülen“ wird die Bedeutung der Quantenphysik erklärt und wie kann man ihre Eigenheiten beobachten kann. Am 22. November setzt Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr. Jannik C. Meyer fort und stellt neue Materialien wie das "Wundermaterial" Graphen vor und berichtet, welche höchstauflösende mikroskopische Methoden bei seiner Forschung zum Einsatz kommen.

Alle weiteren Programm-Details finden Sie hier.

Info: Physik Matinee 2014/15 ab 10 Uhr, Lise-Meitner-Hörsaal, Strudlhofg. 4, 1090 Wien. Zur Anmeldung geht es hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.