Ostermarkt Schloß Schönbrunn, honorarfrei

© www.ostermarkt.co.at

Ostermärkte
03/15/2013

Marzipanhasen, Pinzen oder Straußeneier

Eintritt frei: Auch wenn der Frühling wettermäßig Pause macht, starten die ersten Ostermärkte in die Saison.

von Katharina Baier

Zwei Wochen vor dem Fest locken im ganzen Land wieder Ostermärkte mit bunten Eiern, Kunsthandwerk und jeder Menge Kulinarik.

Der Altwiener Ostermarkt auf der Freyung vor der Schottenkirche wartet etwa mit Europas größtem Ostereierberg – bestehend aus 40.000 bemalten Eiern –, ausgefallenen Frühlingsaccessoires und allerlei Gaumenfreuden auf. Für Kinder gibt es ein Kasperltheater mit Ostergeschichten, eine Bastelwerkstatt und einen Hasenstall mit echten Zwergkaninchen zu bestaunen.

Liebhaber handgefertigter Kunst werden auch beim Ostermarkt am Hof fündig. Neben Ostereiern und Blumengebinden gibt es bei insgesamt 51 Ständen auch Schmuck, Erzeugnisse aus Keramik sowie Stoff- und Strickwaren. Bei einem Bummel kann man den Kunsthandwerkern beim Arbeiten über die Schulter schauen.

Beim Ostermarkt vor dem Schloss Schönbrunn zeigen ab heute über 60 Aussteller, wie ideenreich Brauchtum und Handwerkskunst rund um den Osterhasen sein können. Auf junge Besucher wartet ein Stationen-Spiel mit Riesenhenne Roberta Huhn, die auf Stelzenbeinen Meister Lampe unterstützt. Bastelfreunde haben die Möglichkeit, Ostergestecke zu gestalten und Marzipanhasen anzufertigen. Für Musik sorgen Jazz-Ensembles.

In Niederösterreich findet dieses Wochenende der traditionelle Ostermarkt im Schloss Marchegg statt. Im Schloßspeicher gibt es österliche Kleinkunst, und am Bauernmarkt finden Besucher frische Strudel und Osterpinzen sowie ausgesuchte Weine und Schnäpse.

Traditionelle Osterbräuche wie Palmbuschen binden oder Gebildbrote flechten kann man am Gut Aiderbichl in Henndorf lernen. Für junge Besucher finden auch Spezialführungen zu den beliebtesten Ostertieren statt.

Der Ostermarkt am Grazer Hauptplatz sperrt zwar erst am 22. März auf, aber in der Straußenfarm Vötsch in Pirkhof kann man schon jetzt im Rahmen einer Osterausstellung bemalte Straußen-, Gänse- oder Hühnereier erstehen. Wer möchte, kann auch eine Straußeneierspeis oder Straußenselchwürstl verkosten und sich frühlingshafte Dekorationsideen rund um das Straußenei holen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.