© Deleted - 1883329

Kiku
09/13/2012

Zeitungs-Workshop 1/der WMS Leipzigerplatz/MSK

Breakdance

Bei Breakdance kann man was Tolles lernen wie zum Beispiel einen Minifreeze usw. Breakdance wurde 1903 erfunden.
Bei Breakdance kann man Battles (Wettkampf) machen und zum Beispiel einen großer TV-Auftritt gewinnen. Man kann ein reicher Star werden indem man viele Auftritte hat.
Der beste Breakdancer ist Alex Ivanovic´,  er kommt aus Serbien. Er hatte sehr viele Auftritte bis jetzt. Er ist 29 Jahre alt. Seit seine Mutter (vor 13 Jahren) gestorben ist, macht er Breakdance. Dann gab es die Siegerehrung. Er wurde 1. und so wurde er reich, auch durch seine Auftritte. In der Schule war er sehr gut. Dadurch hatte er eine Chance, ein guter Breakdancer zu werden. Jetzt ist er reich und der beste Breakdancer auf der Welt.
Kevin Jovanovic´, 11

Milos`´ Toc`´akovic´, 11 Schmid Alexander, 12

Musik

Es gibt viele tolle Musikarten: Pop, Rock und Techno ist gerade wahnsinnig beliebt, aber andere Musikarten sind auch toll. Band- oder Solokariere – alles ist toll.  Und die Sänger und Sängerinnen sind fantastisch.
Musik gab es schon bei den frühesten Menschen und sie ist sehr begehrt. Es gibt traditonelle Musik aus verschiedenen Ländern. Es gibt auch unechte Sänger wie The Chipmunks, Chippetts und Gummibär.
Früher benutzte man den Gesang, um sich vor bösen Geistern und Dämonen zu schützen.
Blas-, Schlag und Saiteninstrumente wurden aus Holz, Knochen, Stein gemacht. Im Mittelalter gab es Renaissancemusik.Mozart und Beethoven waren sehr bekannte Komponisten der klassischen Musik.
Esther Ekeleme

3 Fantasie-Brüder

Es waren einmal 3 Brüder im Geiste die erfunden wurden. Ihre Namen waren Said, Max und Hasbo.
Sie hatten keine Eltern und sollten deswegen ins Waisenhaus. Sie wohnten in Berlin und haben „schwarz" gearbeitet. Sie mussten sich selbt ernähren und lebten auf der Straße.
Ihre Eltern wurden wegen unbezahltem Lösegeld umgebracht, also waren sie auf sich alleine gestellt.
Eines Tages lernten sie Aschkobar kennen. Er hat die Jungs mit in sein Studio für Castings eingeladen. So konnten sie sich einen Nebenverdienst schaffen. Als sie ein bisschen Geld hatten, haben sie angefangen zu dealen. Manchmal war es Crack, manchmal Gras. Nebenbei dealten sie auch mt Handwaffen.
Nach vielen Anzeigen hatte Aschkobar von der Dealerei erfahren und sie rausgeschmissen.  Sie haben ein paar Sachen gestohlen.
Nach einer Weile hatten sie genug von der Dealerei und wollten ein ordentliches Leben anfangen. Mit dem Geld das sie verdient hatten, sind sie nach Wien gezogen und lebten anfangs bei Freunden.
Said ist Filmstar geworden, Hasbo und Max wurden Geschäftsunternehmer.
Said, Max, Hasbulat

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.