© SCHULTERWURD_VAN GIEL, HORAL

Kiku
09/23/2012

Leben auf der Flucht

Interaktive Ausstellung am Wiener Karlsplatz/Zahlen und Fakten

Ganz schön anstrengend, Wasser bis zu deiner notdürftigen Unterkunft zu schleppen! Das und andere Elemente eines Flüchtlingslagers kannst du in Zelten am Karlsplatz in einer interaktiven Ausstellung von "Ärzte ohne Grenzen" kennen lernen.
Immer wieder erzählen auch echte Flüchtlinge ihre Geschichte(n).

Leben auf der Flucht
26. September bis 7. Oktober
10–18.30 Uhr, 6.Oktober (Lange Nacht der Museen) bis 22 Uhr
28. September: Langer Tag der Flucht des UNO-Flüchtlingskommissariats UNHCR
Karlsplatz, Wien
Infos siehe Link unten

2011 haben 17.700 Kinder (bis 18 Jahre) Asylanträge in 69 Ländern gestellt, das sind ca. 4% aller Asylanträge, 2010 waren es 15.600 Asylanträge von "unbegleiteten Minderjährigen", also allein auf sich gestellten Kindern und Jugendklichen. 13.300 von diesen Kindern (2011) wurden in Europa registriert. In Schweden (2.700 Asylanträge) und Deutschland (2.100) sind die meisten Kinder angekommen.

In Österreich haben 2011 934 unbegleitete Minderjährige einen Asylantrag gestellt, davon waren 34 Kinder unter 14 Jahre alt. Die größte Gruppe kam aus Afghanistan.

Weltweit

42,5 Millionen Menschen waren 2011 weltweit auf der Flucht. Sie wurden aufgrund ihrer Religion, Herkunft, politischen Ansicht vertrieben oder mussten wegen Katastrophen und Nöten ihre Heimat verlassen. Die meisten Menschen sind aus Afghanistan (2,7 Millionen), Irak (1,4 Millionen) und Somalia (1,1 Millionen) geflohen.
Die Länder Pakistan und Iran haben die meisten Flüchtlinge aufgenommen. Der Großteil, 26 Millionen sind Binnenflüchtlinge. Sie  wurden gewaltsam, aus ihrem Heimatort vertrieben, aber nicht aus dem Land. Sie zogen in andere Gegenden und leben dort in Lagern oder Slums. Ihre Sicherheitslage ist besonders schlecht, weil ihr Status und Schutz nicht völkerrechtlich geregelt ist.
Nach Schätzungen des UN-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) leben in Österreich seit zehn Jahren 47.073 anerkannte Flüchtlinge.

 

Weiterführende Links

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Reportage

  • Hintergrund

  • Hintergrund

  • Tipp

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.