KinderBusinessWeek Nummer5/3/27. Juli 2012

© Adriana

KinderBusinessWeek Nummer5/3/27. Juli 2012
07/30/2012

KinderBusinessWeek Nummer5/3/27. Juli 2012

TONIS FREILAND EIER

Am Donnerstag war ich bei der Vorlesung „Tonis Freiland Eier". Dort hat der Toni uns über seine Hühner erzählt. Am Schluss habe ich ein Buch bekommen. Es heißt „Beate lernt fliegen". Beate ist ein Huhn. Beate hat es aber nicht geschafft zu fliegen.Ich habe aber auch eine Packung Eier  bekommen. Die Vorlesung war sehr interessant. Adriana, 9

Werbekampagne

Ich hab am Freitag einen Workshop besucht und wir haben alles rund um Werbung machen gelernt. Wir haben dann auch selbst eine Werbung über eigene Smoothies gemacht!Fatemeh, 10

Verrückte KFZ-VersicherungenIn der Ideenwerkstatt „Einer für alle – Alle für einen – so funktionieren Versicherungen" hatte unsere Gruppe die Aufgabe, Dinge wogegen man sein Auto versichern kann, zu finden.Hier ist ein Auszug aus dem Ergebnis:Meteor-Einschlag, Penner im Kofferraum, Motten im Airbag, GPS-Fehler,  Verstümmelung, Polizei, Politiker, Hagel, Explosion, Überfall, Alien-Überfall, Toter Fahrer, Während der Fahrt geklaute Reifen, Auto fällt auseinander, Tür fällt ab, Rausch, Alkoholisierter FahrerDie Ideenwerkstatt hat sich auf jeden Fall gelohnt :-).Florian M., 12

 

Traumberuf FriseurIn

Mir hat Traumberuf FriseurIn echt sehr gut gefallen. Die erste halbe Stunde hat Frau Praher über die Firma Klipp geredet. Dann durften wir anschließend eine Puppe frisieren und später gestalten wie wir wollten. Wir hatten eine Kiste mit verschiedenen Dingen wie z.B. Haarringerl Spangerl und noch vieles mehr. Die Kisten sollten wir leer bekommen und alle Dinge auf den Puppenkopf geben, dann noch einen Namen ausdenken und ein Plakat gestalten. Später mussten wir alle was zu unseren Puppen sagen und was sie sich dazu denken. Zum Schluss hat jeder noch ein Lolipop oder Kaugummi bekommen.Mir hat diese Ideenwerkstatt sehr gut gefallen. PS: Ich würde sie euch empfehlen!!!!!Nina, 11

Auch Pflanzen gehen in die Schule

Wusstest du, dass es eine Baumschule gibt?Dort wird den Bäumen gelernt, richtig zu wachsen.Das und vieles mehr erklärte uns Frau Starkl. Zuerst setzten wir ein kleines Pflänzchen in einen Topf. Danach durfte jeder zwei Gestecke machen. Mir hat diese Ideenwerkstatt am Besten gefallen!Marlene, 11

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.