Leben
06.09.2018

Kein glutenfreies Brot: Miese Hotel-Bewertung verbreitet sich viral

Weil bei einer Trauerfeier kein glutenfreies Brot verfügbar war, setzte ein Gast eine schlechte Bewertung ab. Das blieb nicht ohne Folgen.

"Ich habe hier kürzlich an einer Beisetzung im Kreis der Familie teilgenommen und obwohl ich drei Tage vor dem Event angerufen habe, war es unmöglich, meine glutenfreien Wünsche zu berücksichtigen", diesen Satz hinterließ ein User am 22. Juni auf der Plattform Tripadvisor – zusammen mit einer miserablen Bewertung des Hotels, welches er kritisierte. Tripadvisor ist eine Touristikwebsite, die urlaubsplanenden Nutzern individuelle Erfahrungsberichte bietet.

Bei dem Hotel handelt es sich um das Elmbank Hotel in der britischen Stadt York, wie der Independent berichtet. Der Nutzer namens Jan berichtete in seiner Bewertung auch empört, dass man ihm angeboten hätte, sein eigenes Brot mitzubringen, "damit sie mir ein Sandwich machen können!!??". Er habe dieses Angebot als dreist empfunden: "Heutzutage möchte man meinen, dass sie das hinkriegen würden, es ist ja eine recht gängige Ernährungsform."

In Summe sei der Besuch des Hotels mehr als enttäuschend verlaufen. Er habe auf "Hühnerkeulen und etwas schlaffen Salat herumkauen" müssen. Nach der Trauerfeier sei er deshalb direkt zu Tesco, Großbritanniens größter Handelskette, gefahren.

Nachdem ein Screenshot der Bewertung auf Twitter zu kursieren begann, wurde Jan zur Zielscheibe von Spott und Witzeleien. So wurde dem Mann unter anderem unterstellt, dass es bei einer Beerdigung wohl Wichtigeres zu bedenken gäbe, als seine Sonderwünsche.