© Imgur/hotshit

Viral
08/06/2016

So genial macht sich Ikea über Kanye West lustig

Kanye West (39) will für Ikea designen. Das schwedische Möbelhaus reagiert prompt.

Kanye West kam, sah und designte - nicht. Zumindest nicht beim schwedischen Möbelhaus Ikea, dessen Hauptquartier der Sänger im März dieses Jahres erstmals besucht und sich angetan von einer Kooperation gezeigt hatte.

"Yo Ikea, erlaubt Kanye zu kreieren"

Im Interview mit der BBC bekräftigte West kürzlich seine Pläne und wandte sich mit den Worten "Yo Ikea, erlaubt Kanye zu kreieren. Ich muss mit Ikea arbeiten und Möbel entwickeln!" direkt an den Konzern. Im Gespräch mit dem Magazin People erklärte ein Sprecher des Unternehmens daraufhin, dass man sich "geschmeichelt" fühle, die "Spekulationen über potenzielle Pläne für künftige Kooperationen" jedoch zurückweisen müsse.

Kurze Zeit später tauchte auf der Facebookseite von Ikea Australia ein bissiges Posting auf, in dem gekonnt auf Wests selbstbewusstes Statement reagiert wurde. Das Unternehmen postete ein Bild, das ein dreiteiliges Bettgestell zeigt. Getauft wurde das innovative Möbelstück auf den Namen Yeezy, so heißt auch die Sneaker-Linie die West zusammen mit Adidas produziert.

Dazu der verbale Seitenhieb "Hej Kanye, wir würden liebend gerne sehen, was Du entwirfst – wir könnten Dich berühmt machen!“ - eine Anspielung auf den Songtext von "Famous", in dem der US-Rapper behauptet, er allein hätte Popstar Taylor Swift (26) berühmt gemacht.

In Zeiten wie diesen dauert es naturgemäß nicht lange, bis ein derart genialer Marketing-Gag viral wird und die Netz-Gemeinde mit Eigenkreationen nachzieht. Auf Twitter, Imgur und Reddit wurden zahllose Memes gepostet, die die Auseinandersetzung aufgriffen.

New in the IKEA Fall catalog.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.