Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/philipimage/iStockphoto

Leben
10/14/2019

Isländerin lädt aus Versehen 100.000 Menschen zu Nähzirkel ein

Eine isländische Krankenschwester schaffte es unverhofft in die nationalen und internationalen Medien.

Seit über 30 Jahren kommt der Nähzirkel von Guðrún Kristinsdóttir nun schon zum gemeinsamen Handarbeiten zusammen. In geselliger Atmosphäre wird dann genäht, was das Zeug hält.

Wie Kristinsdóttir selbst, arbeiten auch alle anderen Mitglieder des Zirkels als Krankenschwestern. Entstanden ist der Gruppentreff während der Ausbildungszeit der Frauen.

Der Kreis der Mitnähenden dürfte sich nun allerdings um ein Vielfaches vergrößern. Was ist passiert? Kristinsdóttir wollte kürzlich via Facebook den nächsten Termin für den Nähtreff anstoßen. "Ist es nicht an der Zeit, dass wir uns treffen? Persönlich denke ich, es ist Zeit für einen Nähkreis. Dóra María war das letzte Mal Gastgeberin. Sollen wir uns an ein alphabetisches System halten oder gibt es Freiwillige?"

Amüsantes Versehen

Das Problem: Sie teilte die Nachricht in der Facebookgruppe "Gefins, allt gefins", zu Deutsch: "Umsonst, alles umsonst", berichten unter anderem die isländische Tageszeitung Fréttablaðið und das Nachrichtenportal Iceland Review. Die Gruppe hat über 100.000 Mitglieder.

Als Kristinsdóttir ihren Fauxpas bemerkte, war es bereits zu spät. Sie schoss sogleich hinterher: "OK, also habe ich die falsche Gruppe angeschrieben, aber wie wäre es, wenn wir es trotzdem durchziehen?" Statt einen Rückzieher zu machen, schlug die Isländerin vor, sich auf dem Arnarhóll, einem beliebten Ort für öffentliche Versammlungen in Reykjavík, zu treffen.

Kollektive Vorfreude

Für ihren Vorschlag erntete Kristinsdóttir euphorische Reaktionen. In den Kommentaren zu Kristinsdóttirs Posting bieten zahlreiche Userinnen und User ihre Hilfe an. Etliche haben sich bisher bereits bereit erklärt, den Nähzirkel auszurichten. Andere wollen fürs leibliche Wohl und die musikalische Begleitung sorgen. In Summe haben über 20.000 Nutzerinnen und Nutzer das amüsante Posting gelikt.

Wie Iceland Review beichtet, ist der nächste Nähzirkel derzeit für Samstag, den 2. November, zwischen 14 und 17 Uhr auf dem Arnarhóll geplant.

Kristinsdóttir will zusammen mit den Mitgliedern des ursprünglichen Nähkreises daran teilzunehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.