© guukaa/Fotolia

Liebesaus
01/20/2015

Im Jänner gehen Beziehungen in die Brüche

Während der Feiertage kommen viele Paare an die Grenzen ihrer Liebe, im Jänner folgt oft der Schlusstrich.

Jeder Zweite denkt im Jänner mehr über eine Scheidung nach als in anderen Monaten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Partnervermittlung Victoria Milan. Befragt wurden rund 9.600 Mitglieder der Vermittlung für heimliche Affären. Mehr als 45 Prozent gaben an, dass Sie sich nie mehr nach Ruhe und Frieden sehnen als im Jänner. Nur 22 Prozent der Umfrageteilnehmer denken im Jänner nicht über eine Trennung nach.

Eine Ursache sind intensive Familienansprüche und Stress während der Feiertage – für 44 Prozent der Befragten ist das der Grund für ihre Trennungsabsichten im Jänner. Jeder fünfte Befragte gab an, dass er sich zu Neujahr viele Gedanken über die vergangenen Monate macht und sich nach Veränderungen und Neuanfang sehnt.

Befragt wurden allerdings nur Mitglieder der Partnervermittlung, das heißt Menschen, die auf der Suche nach einer heimlichen Affäre sind und möglicherweise ohnehin eine Tendenz dazu haben, sich früher oder später von ihrem Partner bzw. ihrer Partnerin zu trennen.


eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.